Musterdepot SIW 46/2014 vom 12.11.2014

Musterdepot
Zur Absicherung unseres doch sehr europalastigen Depots haben wir erneut eine Absicherungsposition gekauft. Unsere Order über 2.000 Stücke des Short-Knock-Out Zertifikates mit der Kennnummer TD1HDW wurde am 6.11. zum Eröffnungskurs von 6,90 EUR ausgeführt. Zum aktuellen Kurs von 7,78 (12.11. um 16.08 Uhr) liegen wir damit knapp 13% im „Gewinn“. Unsere Intention ist hier nicht die Spekulation, sondern die Absicherung der restlichen Depotpositionen. Damit sind wir nun für mögliche weitere Rücksetzer gewappnet.

Das Sentiment für Rohstoffaktien ist nach wie vor eher zurückhaltend, mit mehreren Stopp-Loss-Orders wollten wir angesichts der Übergewichtung dieses Sektors unsere Risiken etwas abfedern. Gestern wurde schließlich unser Stopp-Loss-Limit für die Aktie von Vale (WKN: 897998) ausgeführt. Wir trennten uns zum Kurs von 6,16 EUR von unserem gesamten Bestand von 2.000 Stück. Unsere Stop-Loss-Order für Silver Wheaton (WKN: A0DPA9; akt.: 15,03 EUR) bei 13,20 EUR auf Schlusskursbasis (17.30 Uhr) der Frankfurter Börse lassen wir stehen. Einen späteren Wiedereinstieg wollen wir nach wie vor nicht ausschließen.

Fondsmusterdepot
Analog zum Aktienmusterdepot wurde auch im Fondsmusterdepot 1.000 Stücke des KO-Zertifikats mit der Wertpapierkennnummer TD1HDW zu den gleichen Konditionen erworben.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Ein mit “*“ gekennzeichnetes Wertpapier wird zum Zeitpunkt der Erscheinung dieser Publikation von mindestens einem Mitarbeiter der Redaktion gehalten.

<- Änderungen Vorwoche      Änderungen nächste Woche ->