Musterdepot SIW 32/2015 vom 05.08.2015

Musterdepot
Unsere Verkaufsorder für 1.000 Stück Aktien von Silver Wheaton* (WKN A0DPA9, akt. Kurs 11,71 EUR) wurde am 30.7. zum Eröffnungskurs zu 12,00 EUR ausgeführt. Wie beabsichtigt haben wir damit unser Exposure gegenüber dem Edelmetall-Sektor etwas reduziert, wenn auch leider in dieser Position mit einem Verlust von annähernd 50%. Aus heutiger Perspektive betrachtet haben wir die Reißlinie zu spät gezogen, in Zukunft wollen wir daher versuchen Verluste konsequenter zu begrenzen.

Beim Kohle-Förderer Hargreaves Services (WKN A0HMDY, akt. Kurs: 4,23 EUR) belassen wir daher auch unseren letzte Woche gesetzten Stopp-Loss bei 3,98 EUR. Zwar hat sich der Wert von den jüngsten Ausverkaufskursen zuletzt leicht erholt, die Stimmung am Markt ist jedoch noch immer mehr als pessimistisch bezüglich Kohle. Laut Suad Cehajic, Investment Manager bei der Shareholder Value AG, preist der Markt derzeit eine völlige Aufgabe der Kohleenergie in UK ein. „Wir glauben jedoch nicht an dieses Szenario, schließlich gibt es derzeit noch keine wirklich gangbare Alternative zur Energiegewinnung. Früher oder später wird die Regierung in Großbritannien ihre Politik bezüglich Kohle ändern müssen, Hargreaves wird dann einer der ersten Profiteure sein“. Wir wollen uns mit unserem Stopp-Loss dennoch davor schützen, dass der Kurs die alten Tiefststände von 2005 erneut unterschreitet. Angesichts des Pessimismus bezüglich Kohle ist dann nämlich temporär durchaus eine noch einmal extremere Unterbewertung vorstellbar.

Prinzipiell können wir uns durchaus vorstellen auch in diesem Sektor oder bei den Edelmetallen wieder auf die Käuferseite zu wechseln. Derzeit sind jedoch die dominierenden Markttrends zu stark, um sich gegen diese zu stellen.

Fonds-Musterdepot
Keine Veränderungen

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen Vorwoche    Änderungen nächste Woche ->