Musterdepot SIW 36/2015 vom 02.09.2015

Musterdepot
In der vergangenen Woche wurde das Limit von 43,30 EUR unserer Verkaufsorder für 300 Aktien von Aurelius* (WKN A0JK2A, akt. Kurs: 41,36 EUR) erreicht. Wir konnten mit diesem Teilverkauf einen Gewinn von erfreulichen +260,8% realisieren. Auch mit unserem auf 27,90 EUR reduzierten Limit für 400 Stück Eurokai Vz. (WKN 570653, akt. Kurs: 30,00 EUR) sind wir zum Zug gekommen. Wir verkauften mit einem Gewinn von +28,6%. Unser reduziertes Verkaufslimit von 30,80 EUR für 600 Stück Bridgestone (WKN 857226, akt. Kurs 28,68) wurde erneut leicht verfehlt und bleibt bestehen. Auch unser Stop-Loss für die 2.000 Aktien der Hargreaves Services (WKN A0HMDY, akt. Kurs 4,49 EUR) bei 3,98 EUR bleibt bestehen.

Obwohl wir weiter mit einem Fortschreiten der Baisse rechnen, nehmen wir keine Totalräumung des Depots vor. Dazu sind die Märkte und mögliche Short Squeezes bzw. Interventionen zu unkalkulierbar. Die Titel des Musterdepots halten wir auch in diesen Zeiten für eine ordentliche Auswahl, zumal wir seit letzter Woche (Erklärung dort) zusätzlich noch eine Absicherung über das Bund-Future-Short-Zertifikat (WKN TD40DP, akt. Kurs 11,83 EUR, Basispreis: 165, Laufzeit bis zum 4.12.2015) aufgenommen haben. Unabhängig davon prüfen wir natürlich nächste Woche erneut, ob mögliche Verkäufe anstehen.

Fonds-Musterdepot
Beim AB Global Core Equity Portfolio (ehem. Saxo Invest CPH Global Equities, WKN A1JJJ5, akt. Kurs: 181,81 EUR) wurde unser Verkaufslimit von 183,70 EUR erreicht. Wir verkauften den gesamten Bestand von 80 Anteilen mit einem Gewinn von +15,2%. Unser Limit von 75,40 EUR für Der 4Q Growth Fonds (WKN A0D9PG, akt. Kurs: 77,81 EUR) wurde ebenfalls erreicht. Wir verkauften 140 unserer 275 Anteile zur Eröffnung am 27.08. zu 76,08 Euro mit einem Gewinn von +96,8%.

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen Vorwoche    Änderungen nächste Woche ->