Musterdepot SIW 3/2016 vom 20.01.2016

Musterdepot
Die in der letzten Woche gesetzte Stop-Loss-Marke bei Patrizia Immobilien (WKN PAT1AG, akt. Kurs 23,29 EUR) wurde am 17.1. mit dem Schlusskurs unterschritten, am 18.1. wurden daher unsere 330 Aktien zu einem Kurs von 23,44 EUR veräußert. Bereits am 14.1. verkauften wir die Hälfte unseres Bestandes in der Aktie von BB Biotech (WKN A0NFN3, akt. Kurs 214,40 EUR), also 45 Stück, zum Kurs von 234,80 EUR.

Inklusive dieser beiden Verkäufe haben wir derzeit eine Liquidität von knapp 60.000 EUR im Depot, etwas mehr als 20% des Depotwertes.

Interessante Neuigkeiten gibt es von unserem Musterdepotwert C-Quadrat, bei dem vermutlich ein Übernahmeangebot zu 42,86 EUR je Aktie ansteht. Eine Londoner Zweckgesellschaft namens Cubic (London) Limited, zu der sich zwei der bisherigen Großaktionäre zusammengetan haben, hatte zuvor einen Vertrag über den Erwerb von 25,1% der Aktien zu 42,00 EUR je Aktie mit der deutschen Versicherungsgruppe Talanx geschlossen. Hinter Cubic stehen die beiden Gründer des Unternehmens, Alexander Schütz und Thomas Rieß, die über die San Gabriel Privatstiftung rund 15,7% und über die T.R. Privatstiftung rund 19,6% der Aktien kontrollieren. Sollte diese Transaktion die aufsichtsrechtliche Freigabe der Behörden in Deutschland und Österreich bekommen, würde ein Pflichtangebot an die Freefloat-Aktionäre des Wiener Asset Managers erfolgen. Gerade in der aktuellen Marktphase ist dies für uns eine ideale Konstellation, schließlich ist der Kurs der Aktie damit temporär vor einem Abrutschen unter die zu bietenden 42,86 EUR geschützt. Über die Annahme oder Ablehnung des Angebotes werden wir uns nach Vorlage der Angebotsunterlagen Gedanken machen.

Fonds-Musterdepot
Unsere Position im Alger American Asset Growth Fund (400 Stück, WKN 986333, akt. Kurs 40,83 EUR) haben wir am 14.1. zu einem Kurs von 42,41 EUR an der Börse verkauft, die Anteile am 4Q Growth Fonds (135 Stück, WKN A0D9PG, akt. Kurs 69,55 EUR) ebenfalls am 14.1. über die Börse zum Kurs von 74,52 EUR. Bei beiden Fonds haben wir damit noch vor der jüngsten Welle nach unten den Ausstieg geschafft und unser Fonds-Musterdepot damit „wetterfester“ gemacht.

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen letzte Ausgabe   Änderungen nächste Woche ->