Aktien Update – EQS Group AG

Die Story der EQS Group (WKN 549416, akt. Kurs: 35,78 EUR) ist ein schönes Beispiel dafür, wie ein Unternehmen die Chancen der digitalen Transformation nutzt und mit profitablem Wachstum eine Branche konsolidiert. Vor 16 Jahren als Startup gegründet, ist das Unternehmen mittlerweile ein führender internationaler Technologieanbieter für digitale Investor Relations. Mehr als 8.000 Unternehmen nutzen die „Cockpit“ getaufte Lösung, mit welcher Investor-Relations-Verantwortliche die Investment Community weltweit gesetzeskonform informieren können.

Für das laufende Geschäftsjahr hat das Unternehmen nun die Prognose erhöht: Der Umsatz kann um bis zu 30% auf im besten Fall 24 Mio. EUR wachsen, gleichzeitig soll das bereinigte EBIT auf bis zu 3,6 Mio. EUR steigen. Grund dafür ist die Aufstockung des Anteils an der Ariva.de AG, was zur Vollkonsolidierung ab dem 1. Juli 2016 führt. Doch der Investment Case liegt nicht in erster Linie in den guten aktuellen Zahlen, sondern in der mehrfach bewiesenen Fähigkeit von EQS, in Zielmärkten Mitbewerber und deren Kundenstämme zu übernehmen, in das Cockpit-System zu integrieren und so Wachstum zu generieren.

Akquisitionen in der Schweiz, Russland und England sowie der Markteintritt in Asien bilden die Grundlage für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren, das zusätzlich von fortschreitender Finanzregulierung mit erweiterten Berichtspflichten unterstützt wird. Die Prognosezahlen ergeben ein KGV 2016 von 18. Das ist aussichtsreich, weil derzeit der Fokus auf dem Umsatzwachstum liegt und erst in Zukunft das Gewinnwachstum in den Vordergrund rücken wird. Daneben gibt die Aktie auch charttechnisch ein Einstiegssignal.

Dieser Beitrag erschien erstmals in der Rubrik „Buy“ des Smart Investor Ausgabe 7/2016.

<- Zum letzten Aktien-Update    -> Zum nächsten Aktien-Update