Musterdepot SIW 6/2017 vom 8.2.2017

Musterdepot

Mit überzeugenden Zahlen für 2016 wartete heute unser Musterdepot-Titel Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs 160,50 EUR) auf. So konnte der Spezialist für IT-Leasing beim Nachsteuer-Ergebnis um 27,7% auf 103,2 Mio. EUR zulegen. Je Aktie entspricht dies einem Rekordergebnis von 6,87 EUR. Trotz mehrerer Sondereffekte entsprach das Ergebnis unterm Strich damit den Erwartungen der Börse. Mit der ausgegebenen Prognose für das aktuelle Jahr (Nettoergebnis zwischen 113 und 123 Mio. EUR übertrifft Grenke gleichzeitig leicht die Konsensschätzung der Analysten. Das Unternehmen profitiert nach wie vor vom niedrigen Zinsniveau und kann gleichzeitig seinen Wachstumskurs im europäischen Ausland fortsetzen.

Erst vor zwei Wochen haben wir die „Buffett-Aktie“ Berkshire Hathaway* (B-Aktie, WKN A0YJQ2, akt. Kurs 153,00 EUR) in unser Depot gekauft. Denn der Titel überzeugt mit einem hochattraktiven Chancen/Risiko-Profil: Berkshire hat zum dritten Quartal 2016 einen Buchwert von 269 Mrd. USD. Dem gegenüber steht jedoch eine Steuerrückstellung von knapp 74 Mrd. USD auf nicht-realisierte Gewinne aus Aktienbeteiligungen. Diese Rückstellung ist jedoch auf Basis eines Unternehmenssteuersatzes von 35% berechnet. Sollte Donald Trump die Steuern tatsächlich auf 15% absenken, würde Berkshire auf einen Schlag einen Buchgewinn von rund 42 Mrd. USD realisieren. Doch ganz unabhängig davon sollte der Buchwert auch im vierten Quartal 2016 und 2017 allein durch Investment-Gewinne und laufende Erträge aus den Beteiligungen weiter ansteigen. Buffett hat gleichzeitig angekündigt, seine Aktie zu einem Kurs unterhalb des 1,2 fachen Buchwertes zurückzukaufen. Dies könnte im laufenden Jahr schon knapp unter der aktuellen Notierung der Fall sein. Adjustiert um die gigantische Cashposition von schätzungsweise aktuell knapp 90 Mrd. USD dürfte die Aktie für 2017 lediglich bei einem KGV von rund 11 notieren – trotz der eingebauten Absicherung über den „Buffett-Put“ (durch den Rückkauf).

Fonds-Musterdepot

Keine Veränderung

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ->