Musterdepot SIW 14/2017 vom 05.04.2017

Musterdepot

Das Limit für die verbleibenden 100 Aurelius-Aktien (WKN A0JK2A, akt. Kurs 39,60 EUR) im Depot wurde am 30.3. erreicht. Wir haben die Aktien zum Kurs von 43,00 EUR verkauft. Angesichts der weiterhin bestehenden Unsicherheit durch die Attacke der Shortseller fühlen wir uns bei Aurelius derzeit an der Seitenlinie wohler. Lesen Sie in unserem Aktien Update unsere ausführliche Einschätzung zur Stellungnahme des Aurelius-Managements vom Sonntag und eine kurze Bewertung der Aktie.

Auch der nach unten angepasste Stopp bei Klondex Mines (WKN 727231, akt. Kurs 3,49 EUR) wurde gestern auf Schlusskursbasis erreicht. Wir haben daher unsere komplette Position zum heutigen  Eröffnungskurs von 3,58 EUR abgegeben. Zwar konnten wir damit noch immer ein Plus von 17% realisieren, haben aber einen Großteil der zuvor aufgelaufenen Gewinne wieder abgeben. Derzeit sieht es noch nicht nach einem weiteren Schub bei den Minenwerten aus. Auch hier warten wir daher gerne noch ein bisschen an der Seitenlinie.

Alle weiteren Stopps lassen wir im Markt. Dabei handelt es sich um Stopps auf Schlusskursbasis mit Ausführung am nächsten Tag.

Wir sitzen nach dem Verkauf von Klondex auf einer Cash-Quote von knapp 40% und haben das Depot damit „wetterfest“ gemacht.

Fonds-Musterdepot

Der Stopp-Loss für den db x-trackers MSCI Japan ETF (WKN DBX1MJ, akt. Kurs 49,36 EUR) bei 47,50 EUR bleibt nach wie vor für alle 300 Anteile im Markt. Der Stopp gilt auf Schlusskursbasis mit Ausführung am nächsten Handelstag.

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ->