Musterdepot SIW 20/2018 vom 16.05.2018

Musterdepot

Der Nachkauf weiterer 1.000 Stück unseres EUR/USD-Put (WKN, SC85NE, akt. Kurs, 1,44 EUR) wurde am vergangenen Donnerstag zum Limit-Kurs von 1,32 EUR/Stück ausgeführt.

Aus unserer Versicherung, dem Short-Turbo-DAX (WKN TR0TAW, akt. Kurs: 14,06 EUR), wurden wir am Montag zu einem Kurs von 13,87 EUR ausgestoppt. Da wir uns derzeit im charttechnischen Niemandsland befinden und der DAX durchaus noch Aufwärtspotenzial entfalten kann (vgl. SIW 20/2018), werden wir aktuell keine erneute Sicherung vornehmen.

Ferner überlegen wir unsere Positionen in Stada und Homag demnächst zu veräußern, um an deren Stelle unser US-Dollar-Exposure weiter zu erhöhen.

Fonds-Musterdepot

Eine Erholung an den Edelmetallmärkten liegt weiter in der Luft, bleibt allerdings unterhalb der Wahrnehmungsschwelle der öffentlichen Aufmerksamkeit. Zwar sind Edelmetalle durch die Dollarstärke aufgrund des bekannten Antagonismus nicht unbedingt begünstigt, allerdings fällt der Euro schneller als Gold und Silber, weshalb die Rechnung für Euro-basierte Anleger gar nicht so schlecht aussieht. Dass dies kein bloßes Wunschdenken ist, zeigt die jüngste Kursentwicklung unserer Edelmetall-Fonds im Fonds-Musterdepot, des Tocqueville Gold P (WKN A1C4YR, akt. Kurs: 117,25 EUR) und des Stabilitas Silber + Weißmetalle (WKN A0KFA1, akt. Kurs: 27,27 EUR). Beide Fonds scheinen ihre Bodenbildung gerade abgeschlossen zu haben. Da wir die größeren Chancen unverändert im Silber sehen, wollen wir den Stabilitas Silber + Weißmetalle um weitere 100 Anteile auf 400 Anteile aufstocken. Wir kaufen zur morgigen Eröffnung in Frankfurt billigst.

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ⇒