Buchbesprechung: „DAX 19.000“

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Der Titel dieses Buchs klingt weniger ­spektakulär, als er es zum Zeitpunkt seiner Entstehung war. Dank einer beinahe V-förmigen Kurserholung des DAX nach den COVID-19-induzierten Tiefs im März 2020 erscheint eine Performance von ca. 50% bis Ende 2027 (so der anvisierte Zeitraum des Autors) ambitioniert, aber nicht irreal. Dr. Erich Pitak führte seine „DAX-19.000-These“ allerdings aus, als der deutsche Leitindex bei unter 9.000 Punkten notierte

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN