Fonds-Musterdepot 12/2022: Positive Tendenz

Bild: © Leonardo Franko – stock.adobe.com

ARTIKEL TEILEN

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email

News, Facts & Figures

Verursacht die Katastrophenhausse ein Kursfeuerwerk?

Verglichen mit dem Vormonat hat das Fondsmusterdepot um 1% zugelegt, der MSCI World EUR hat dagegen ein Plus von 2,1% verzeichnet.

Zweistellige Kursgewinne
Mit dem Bakersteel Electrum (WKN: A0F6BP; +11,5%), dem Prévoir Perspectives (WKN: A1XCQU; +10,4%) und dem SUNARES (WKN: A0ND6Y; +10,0%) erreichten drei Fonds auf Monatssicht ­einen zweistelligen Kurszuwachs. Der von Mark Burridge gemanagte Bakersteel-Fonds setzt schwerpunktmäßig auf Zukunftsmetalle, die für die Energiewende dringend ­benötigt werden und bei denen dadurch mit stark stei­gender Nachfrage zu rechnen ist. So ­er­war­ten die Minenexperten, dass sich vor diesem Hintergrund die Nachfrage nach Seltenen Erden bis 2030 mehr als verdoppeln wird.

Schlechtes Timing
Mit dem Parken eines Großteils unse­rer Liquidität im US-Dollar durch ein Invest­ment in den iShares USD Trea­sury Bond 0-1yr ETF USD (WKN: A2PBNP) haben wir ein schlechtes ­Timing bewiesen. Die aktuelle Stärke des Euro gegenüber dem Greenback hat die anfänglichen Kurs­gewinne zunichtegemacht. Die 600 Anteile des ETF wurden am 17.11. zu einem Kurs von 97,47 EUR (Kaufkurs (KK): 102,83 EUR) über die Münchner Börse verkauft. Den Verlust von 5,2% haben wir in Kauf genommen, um bestehende Positio­nen aufstocken zu können.

Zukäufe
So wurden am 10.11. weitere 150 Anteile des Stabilitas Silber + Weissmetalle (WKN: A0KFA1) zum Kurs von 42,33 EUR erworben. Am 17.11. haben wir 100 Anteile des Bakersteel Electrum Fund (KK: 72,26 EUR), 20 Anteile des Seilern Global Trust (WKN: 676583, KK: 297,13 EUR), 100 Anteile des Commodity ­Capital Global Mining Fund (WKN: A0YDDD; KK: 85,34 EUR) und 40 Anteile des Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (WKN: A0M8HD; KK: 132,26 EUR) zugekauft. Alle Käufe wurden kostengünstig über www.fondsdiscount.de abgewickelt. Die Ausschüttung am 2.11. in Höhe von 2,20 EUR pro Anteil beim FU Multi Asset Fonds (WKN: A0Q5MD) wurde der Cashposition zugeschlagen.

Ausblick
Vor dem Hintergrund des von uns erwarteten Crack-up-Booms sollte das Fondsmusterdepot durch die Aufstockung der Positionen profitieren. Trotz unserer ­weiter sehr kritischen Haltung gegenüber dem Euro gehen wir davon aus, dass auch deutsche und europäische Aktien von der allge­meinen Aufwärtsbewegung profitieren dürften. Die verbleibende Liquidität wollen wir bei passender Gelegenheit ebenfalls investieren.

UNSERE EMPFEHLUNGEN