Musterdepots SIW 44/2013 vom 06.11.2013

Musterdepot Aktien
Mit unserer Kauforder für Metro St. (WKN 725750, akt. Kurs: 34,98 EUR) waren wir erneut nicht erfolgreich. Wir belassen die Order über den Kauf von 300 Stück mit einem Limit von 33,60 EUR im Markt, da der Kurs weiter leichte Ermüdungserscheinungen zeigt, was unsere Chance erhöht, doch noch zum Zug zu kommen. Insgesamt kämen wir dann auf 600 Stück, was einem Depotanteil von rund 7,6% entsprechen würde.

Mit unserer Kauforder für LPKF Laser (WKN 645000, akt. Kurs: 16,00 EUR) sind wir um ganze zwei Cents nicht ausgeführt worden. Wir erhöhen das Limit von 14,70 EUR auf 15,70 EUR und ordern 750 Stück – gültig ab morgen in Frankfurt (Depotanteil ca. 4%).

Ein Auge haben wir zudem auf die Titel der Schaltbau AG (WKN 717030, akt. Kurs: 43,47 EUR) geworfen, über die wir jüngst in unserem Aktien-Update berichtet haben. Auch die vinkulierten Namensaktien der BayWa AG (WKN 519406, akt. Kurs: 38,44 EUR), ein langjähriger Favorit der Redaktion, erscheinen uns wieder zunehmend interessant. Morgen gibt es dort übrigens die Daten zum abgelaufenen Quartal. Kauforders geben wir für die beiden Titel in dieser Woche aber noch nicht.

Musterdepot Fonds
Wir kaufen 80 Anteile (im Wert von ca. 12.500 Euro) des Saxo Invest CPH Capital Global Equities-Fonds (WKN: A1JJJ5; akt.: 158 EUR) zum Kurs des morgigen Donnerstag. Die dänische Fondsboutique CPH Capital hat mit ihrem Fokus auf Qualitätsaktien in den vergangenen 12 Jahren eine deutliche Outperformance gegenüber dem breiten globalen Aktienmarkt erzielt. Der Fonds kann nicht über die Börse gekauft werden. Der maximale Ausgabeaufschlag liegt bei 5%, jedoch raten wir interessierten Anlegern, über eine Direktbank zu ordern, die den Ausgabeaufschlag teilweise deutlich rabattieren. Alternativ können beim Kauf über einen Finanz-Berater die Kosten individuell ausgehandelt werden. Der Fonds wurde in Smart Investor 10/2013 auf S. 41 analysiert.

Zudem legen wir ein Kauflimit für den Nebenwerte-Fonds Mandarine Unique Small & MidCaps Europe (WKN: A1CWBQ; akt.: 853 EUR; s. auch SI 11/2013 auf S. 38) bei 844 EUR (für 10 Anteile, Depotanteil ca. 6.5%). Der Fonds kann über die Börsen Düsseldorf und Hamburg (hier legen wir die Order in den Markt) gehandelt werden. Neben dem Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen wollen wir mit diesem Fonds unser Engagement in europäischen Nebenwerten ausbauen.

<- Änderungen Vorwoche -> Änderungen nächste Woche