Musterdepots SIW 48/2013 vom 04.12.2013

Musterdepot Aktien
Die zur Absicherung unserer Japan-Aktienpositionen georderten 400 Call-Optionsschein auf den Euro (gegen Yen) von UBS mit der Kennnummer UA7SNP (akt. Kurs: 5,21 EUR) haben wir zu 5,09 EUR erhalten.

Unser Musterdepotwert Monument Mining* (WKN A0MSJR, akt. Kurs: 0,18 EUR) macht uns weiter Sorgen. Zwar ist das Unternehmen nach allen Kennzahlen äußerst preiswert, aber das mit CEO Robert F. Baldock im letzten Smart Investor 12/2013 (S. 66) geführte Interview konnte uns nicht überzeugen. Auch, dass Baldock, der als CEO selbst die Zügel in der Hand hält, nicht in das unterbewertete Unternehmen investieren will, gefällt uns nicht. Die große Unbekannte bleibt zudem das Mengapur-Projekt, das sich ohne die Ausgabe weiterer Aktien – und die entsprechende Verwässerung des Altbesitzes – wohl nicht darstellen lassen wird. Mit dem Durchbruch des Aktienkurses unter die September-Tiefs sehen wir derzeit keinen Grund mehr, weiter in der Aktie investiert zu bleiben. Wir verkaufen den gesamten Bestand von 25.000 Aktien mit einem Limit von 0,18 EUR.

Musterdepot Fonds
Unser Kauflimit für den Nebenwerte-Fonds Mandarine Unique Small & MidCaps Europe (WKN: A1CWBQ; akt.: 856,52 EUR) bei 844 EUR (für 10 Anteile, Depotanteil ca. 6.5%) ist noch nicht ausgeführt worden. Da sich der Kurs unserer Kaufmarke nähert, lassen wir das Limit für eine weitere Woche am Börsenplatz Hamburg aktiv.

<- Änderungen Vorwoche Änderungen nächste Woche ->