Musterdepot SIW 5/2014 vom 29.1.2014

Musterdepot Aktien
In der aktuellen Ausgabe 2/2014 des Smart Investor sind wir bereits ausführlich auf die Herausforderungen des Börsenjahrs 2014 eingegangen. Wir können uns eine Trendwende vorstellen. Dass der Markt allerdings schon jetzt derartige Schwächesignale aussendet, könnte ein Hinweis darauf sein, wie fragil die Situation eigentlich ist. Vor diesem Hintergrund wollen wir unsere Liquidität aufbauen und trennen uns von einigen Positionen des Musterdepots. Bei Käufen werden wir dagegen weiter sehr selektiv vorgehen, wobei die in den letzten Wochen erworbenen Edelmetallanlagen auch weiter eher zu den Gewinnern gehören dürften. Konkret gehen wir wie folgt vor:

Bei Zodiac Aerospace (WKN: 876382, akt. Kurs: 129,55 EUR) sind wir trotz der allgemeinen Kursrückgänge erneut nicht zum Ziel gekommen. Wir streichen unser Kauflimit erst einmal ersatzlos.

Wir trennen uns von unserem Musterdepotwert RWE Vz. (WKN 703714, akt. Kurs: 22,80 EUR). Den wachsenden Einfluss und die prinzipielle Unberechenbarkeit der Politik machen den Titel trotz ansprechender Bewertung letztlich unattraktiv. Wir verkaufen den Gesamtbestand von 800 Stück zur morgigen Eröffnung in Frankfurt bestens.

Auch die äußerst preiswerte PNE Wind (WKN A0JBPG, akt. Kurs 2,55 EUR) ist ein Spielball der Politik. Wir wollen uns dem Durchregieren in die Bilanz hier auch nicht weiter aussetzen und verkaufen die Gesamtposition von 8.000 Stück vorsorglich mit einem Limit von 2,74 EUR – gültig ab der morgigen Eröffnung in Frankfurt.

Von unseren Metro-Aktien (WKN 725750, akt. Kurs: 31,09 EUR) trennen wir uns ebenfalls. Das Papier verfügt aus unserer Sicht auf dem aktuellen Niveau nicht mehr über genügend Phantasie, um auf Gedeih und Verderb dabeizubleiben. Wir veräußern ebenfalls den kompletten Bestand von 600 Aktien zur morgigen Eröffnung in Frankfurt bestens.

Musterdepotwert Vtion (WKN CHEN99, akt. Kurs: 3,12 EUR) befindet sich in der „Value-Falle“. Das Unternehmen ist extrem preiswert und verfügt über hohe Cash-Bestände. Auf diese Mittel haben die Aktionäre aber natürlich keinen Zugriff. Da der Wert markteng ist, geben wir für unsere 1.000 Stück ein Verkaufslimit von 3,12 EUR ein – gültig aber der morgigen Eröffnung in Frankfurt.

Unser Japan-Wert Aisin Seiki (WKN 863680, akt. Kurs: 27,67 EUR) ist zwar der sechstgrößte Autozulieferer der Welt, die Kursentwicklung jedoch war insgesamt enttäuschend. Aufgrund des rückläufigen Yen-Kurses blieb nur ein kleiner Teil der Kursgewinne der Aktie bei uns hängen. Wir verkaufen alle 400 Stück zur morgigen Eröffnung in Frankfurt.

Musterdepot Fonds
Keine Veränderungen

<- Änderungen Vorwoche Änderungen nächste Woche ->