Musterdepot SIW 34/2014 vom 20.08.2014

Musterdepot Aktien
Das Verkaufslimit für die Biotest-Aktie (WKN 522720; akt. Kurs: 80,69 EUR) von 79,00 EUR wurde erreicht. Unsere 150 Aktien wurden zum Limitkurs mit einem Gewinn von 6% verkauft.

Unser Kauflimit von 8,90 EUR für weitere 1.000 Stück der brasilianischen Vale S.A. (WKN: 897998; akt. Kurs: 9,39 EUR – Depotanteil dann ca. 6%) wurde um Haaresbreite, genauer gesagt um 0,001 EUR verfehlt. Wir erhöhen das Limit ab der morgigen Eröffnung auf 9,25 EUR.

Hinsichtlich der geplanten Depotabsicherung mittels 2.000 Stück des Short-Knockout-Zertifikats mit der Kennnummer TD1A0V (akt. Kurs: 6,34 EUR) lassen wir den „Quasi Stopp Buy“ bei 9,00 EUR bestehen. Dieser sollte erreicht werden, falls der DAX die Marke von 8.900 Punkten deutlich nach unten durchbricht (auch intraday). Emittent ist HSBC Trinkaus, die Knockout-Schwelle liegt bei 9.800 Punkten, die Laufzeit geht bis 19.2.2015.

Ausführlich haben wir unsere Überlegungen dazu im SIW 32/2014 dargestellt. Das Instrument eignet sich ausschließlich für erfahrene Leser.

Insgesamt verabschieden wir uns mit unseren Dispositionen im Aktien- und Fondsmusterdepot tendenziell etwas aus dem Bereich der deutschen Nebenwerte und bauen dafür leicht bei ausländischen Titeln wie der brasilianischen Vale S.A. neue Positionen auf. Hintergrund ist die besonders exponierte Lage Deutschlands im Ukraine-Konflikt.

Musterdepot Fonds
Keine Veränderungen

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Ein mit “*“ gekennzeichnetes Wertpapier wird zum Zeitpunkt der Erscheinung dieser Publikation von mindestens einem Mitarbeiter der Redaktion gehalten.

<- Änderungen Vorwoche      Änderungen nächste Woche ->