Musterdepot SIW 2/2015 vom 7.1.2015

Musterdepot
Wir nehmen aktuell keine Veränderungen vor, haben jedoch einige Werte im Blick.

So hat unser EUR/JPY-Call in den letzten Wochen deutlich unter der Euro-Schwäche gelitten. Wir überlegen daher diese Position in einen USD/JPY-Call umzutauschen. Mit einem solchen Schein könnten wir unabhängig vom Euro an der Fortsetzung der Abenomics-Politik partizipieren.

Weiter sehr positiv sehen wir unsere japanischen Einzeltitel Bridgestone und Toyota (durch einen Optionsschein abgedeckt). Zur Währungsabsicherung dieser Positionen hatten wir ursprünglich auch den EUR/JPY-Call angeschafft. Bridgestone markierte jüngst in Euro sogar ein neues 15-Jahres-Hoch.

Bei unserem jüngsten Zukauf Gilead gab es in den letzten Tagen einen deutlichen Kurseinbruch. Grund dafür sind Gerüchte über einen Preiskampf mit dem Konkurrenten AbbVie im Markt für Hepatitis-C Medikamente. Sollte auch Gilead deutliche Rabatte gewähren müssen, befinden sich die hohen Margen in Gefahr. Noch ist es jedoch zu früh, um hier entsprechende Folgen analysieren zu können. Wir bleiben an dem Thema dran und werden gegebenenfalls die günstigeren Kurse dazu nutzen unsere Position weiter aufzustocken.

Fondsmusterdepot
Keine Veränderungen

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Ein mit “*“ gekennzeichnetes Wertpapier wird zum Zeitpunkt der Erscheinung dieser Publikation von mindestens einem Mitarbeiter der Redaktion gehalten.

<- Änderungen Vorwoche    Änderungen nächste Woche ->