Musterdepot SIW 45/2015 vom 4.11.2015

Musterdepot
In der letzten Woche haben wir 45 Stück Aktien der Schweizer Biotech-Beteiligungsgesellschaft BB Biotech (WKN A0NFN3, akt. Kurs 269,10 EUR) zum Eröffnungskurs von 255,15 EUR gekauft. Wir haben hier die jüngste Korrektur der gesamten Biotech-Branche zu einem Kaufkurs deutlich unter den Höchstständen aus dem Frühjahr genutzt.

Weiterhin haben wir einen Teil unserer Liquidität in der kurzlaufenden US-Treasury-Anleihe geparkt (WKN A1HS86, akt. Kurs 100,11, akt. EUR/USD-Kurs 1,0881). Angesichts des zuletzt deutlichen Währungsgewinns wollen wir nun einen weiteren Teil verkaufen, um Liquidität für neue Zukäufe zu schaffen. Wir verkaufen 15.000 USD Nominalvolumen bestens zur morgigen Eröffnung.

Üblicherweise nehmen wir in unser Musterdepot lediglich Werte auf, die wir in einem der vorhergehenden Hefte bereits ausführlich besprochen haben. Bei der Aktie von Bijou Brigitte machen wir jedoch eine Ausnahme, denn wir haben den Titel erst heute in unserem Weekly ausführlich besprochen. Zuletzt deutet sich außerdem ein Ausbruch aus einer sehr langfristigen keilartigen Formation an, wenn auch auf dem Weg dorthin noch einige kleinere Widerstände aus dem Weg geräumt werden müssen. Angesichts dieser Konstellation in Verbindung mit überzeugenden Fundamentaldaten wollen wir eine erste Position in der Aktie (WKN 522950, akt. Kurs 53,85 EUR) aufbauen. Wir ordern morgen zur Eröffnung 150 Stück billigst, eine Position von rund 3% unseres Depotwertes.

Zusätzlich wollen wir unsere Position bei HOCHTIEF noch einmal vergrößern, wir ordern daher weitere 100 Stück (WKN 607000, akt. Kurs 84,76 EUR) mit einem Limit von 83,50 EUR zur morgigen Eröffnung. Wir vergrößern den Depotanteil damit auf rund 6%. Daneben wollen wir auch bei Patrizia Immobilien einsteigen (WKN PAT1AG, akt. Kurs 24,33 EUR). Wir haben den Titel im aktuellen Smart Investor ausführlich beschrieben (Seite 8 und Seite 24). Wir ordern 330 Stück mit Limit von 24,05 EUR zur morgigen Eröffnung, knapp 3% des Depotvolumens.

Der Stopp-Loss für unser Bund-Future-Short-Zertifikat (WKN TD40DP, akt. Kurs 8,21 EUR) ist in der vergangenen Woche glücklicherweise nicht aufgegangen, der Bund-Future ist nicht über die von uns festgelegte Marke von 158,85 Punkten gegangen. Mittlerweile sieht das Rentenbarometer jedoch schon wieder deutlich angeschlagener aus, nach wie vor wollen wir uns jedoch mit einem Stopp-Loss vor „Draghischem Irrsinn“ an den Rentenmärkten schützen. Bei einem Erreichen der 158,85 Punkte auf Schlusskursbasis des Bund-Futures verkaufen wir daher unser Short-Zertifikat vollständig (1.500 Stück).

Weiterhin beibehalten wollen wir unser Limit über weitere 150 Stück bei Aurelius (WKN A0JK2A, akt. Kurs 39,28). Sollte diese Order aufgehen, läge der Depotanteil bei rund 9%.

Fonds-Musterdepot
Unsere Order für 650 Stück des Comgest Growth America Fonds (WKN 631024, akt. Kurs 16,31 EUR) wurde am 29.10. zu einem Kurs von 16,25 EUR ausgeführt, wir haben damit rund 7% unseres Depotvolumens in den Fonds investiert.

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen Vorwoche    Änderungen nächste Woche ->