Musterdepot SIW 24/2016 vom 15.06.2016

Musterdepot
Auch in ungemütlichen Zeiten fühlen wir uns mit unserem Depot komfortabel aufgestellt, dennoch sind einige kleinere Adjustierungen angebracht.

Unser Stop bei BB Biotech (WKN A0NFN3, akt. Kurs 40,80 EUR) wurde gestern mit dem Schlusskurs ausgelöst. Wir haben daher heute zur Eröffnung alle 250 Stücke zum Eröffnungskurs von 40,10 EUR verkauft.

Auch bei Publity setzen wir einen Stop-Loss. Im März sind wir hier unter völlig anderen Voraussetzungen eingestiegen. Die darauf folgende Kapitalerhöhung hat den Markt jedoch offensichtlich überfordert. Selbst auf positive Nachrichten reagiert die Aktie zuletzt überhaupt nicht – und dies trotz fundamental (KGV von 6 für 2016) überzeugender Zahlen. Irgendetwas mit dem Unternehmen stimmt nach unserem Empfinden nicht. Wir setzen daher einen Stop für alle 250 Stück (WKN 697250, akt. Kurs 31,20 EUR) bei einem Kurs von 30,50 EUR.

Bei der Beteiligungsgesellschaft Aurelius (WKN A0JK2A, akt. Kurs 54,38 EUR) hat sich das Chartbild zuletzt erneut deutlich eingetrübt. Vielleicht sind dies bereits die Vorzeichen konjunktureller Probleme in Deutschland, die den Sanierungsspezialisten mit Sicherheit nicht unberührt lassen würden. Solange jedoch der langfristige Aufwärtstrend intakt ist, wollen wir uns nicht von der Aktie verabschieden. Wir setzen daher den Stop-Loss für alle 300 Stück auf 48,90 EUR hoch.

Der Online-Wettanbieter bet-at-home.com (WKN A0DNAY, akt. Kurs 141,00 EUR) hat mit Wirkung am 21.6. einen Split (Berichtigungsaktien) angekündigt. Genau in einer Woche werden die Anleger für jede heutige Aktie eine weitere Aktie ins Depot gebucht bekommen. Gerade zur Europameisterschaft dürfte das Unternehmen den Grundstein für den nächsten Wachstumsschub legen. Über Boni oder klassische Werbemaßnahmen schmeißt das Unternehmen traditionell bei solchen Großereignissen den Marketingturbo an. Maßnahmen, die in der Vergangenheit stets mit etwas zeitlichem Verzug in höheren Umsätzen und Erträgen resultierten.

Am morgigen Donnerstag bekommen wir von der VW-Tochter MAN (Stammaktien WKN 593700, akt. Kurs 94,01 EUR) die Garantiedividende von 3,30 EUR (brutto) überwiesen. Danach werden wir uns vermutlich auch von diesem Titel trennen. Wir haben diese Aktie vor allem als Parkposition und gut verzinsten Liquiditätsersatz angesehen.

Fonds-Musterdepot
Wir trennen uns von 40 Anteilen des FCP OP Medical BioHealth-Trends Fonds (WKN 941135, akt. Kurs 314,75 EUR) und verkaufen morgen zur Eröffnung bestens an der Börse. Damit bauen wir Liquidität auf und sichern uns die aufgelaufenen Gewinne (+79%). Bleibt es bei der trüben Stimmung der letzten Tage an den Börsen, dürfte auch die Biotechbranche zu den Verlierern zählen.

Daneben spielen wir mit dem Gedanken auch weitere Positionen zu verkaufen oder zu verringern, wenn die Märkte nun den Rückwärtsgang einlegen sollten.

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ->