Musterdepot SIW 48/2016 vom 30.11.2016

Musterdepot
Wie schon im aktuellen Heft beschrieben, wollen wir uns von der Aktie von Goldcorp (WKN 890493, akt. Kurs 12,24 EUR) trennen. Die Aktie hat sich bereits im Zuge der Hausse bei den Goldminen seit Februar 2016 schlechter als der Gesamtmarkt entwickelt, seit August gleichzeitig deutlich nachgegeben. Wir verkaufen alle 1.000 Aktien bestens zur morgigen Eröffnung.

Daneben wollen wir uns auch von unserer Position in den Vorzügen von Eurokai (WKN 570653, akt. Kurs 34,70 EUR) trennen. Der Kurs des Hafenterminal-Betreibers hat sich zuletzt sehr erfreulich entwickelt, gleichzeitig hat der Wettbewerbsdruck in der Branche signifikant zugenommen. Durch Fusionen in der Reederei-Branche sind dort wenige Giganten entstanden, die gegenüber den Terminal-Bertreibern eine bessere Verhandlungsmacht haben. Es ist kaum zu erwarten, dass der Welthandel in absehbarer Zeit wieder zulegen wird. Woher das zusätzlich zu verschiffende Volumen kommen soll, ist unklar. Wir verkaufen sämtliche 400 Stück mit einem Limit von 34,50 EUR zur morgigen Eröffnung. Aufgrund der geringen Liquidität in der Aktie ist eine Limitierung unumgänglich.

In einer mehr als glücklichen Situation sind wir bei der Schweizer Hochdorf Holding (WKN A0MYT7, akt. Kurs 288,80 EUR), mit der wir mehr als 90% im Plus liegen. Wir sitzen im Zuge des Kursanstiegs allerdings auch auf einer Position, die mit 11,5% des Depotvolumens deutlich über 10% liegt. Diese Marke wollen wir üblicherweise je Position nicht überschreiten. Wir verkaufen daher zur morgigen Eröffnung 30 Stück, ¼ unseres Bestandes, mit einem Limit von 294,00 EUR. Mit ¾ unserer Position oder rund 8,5% des Depots bleiben wir angesichts der intakten fundamentalen Story (siehe unser Musterdepot in der letzten Woche) allerdings investiert.

Einen Wiedereinstieg wollen wir dagegen bei der Schweizer Biotech-Holding BB Biotech (WKN A0NFN3, akt. Kurs 50,62 EUR) wagen. Durch die Wahl von Donald Trump ist zumindest sicher, dass es keine kritischen Eingriffe in die Preisgestaltung der Branche geben wird. Der ganze Sektor sieht daher zuletzt vor allem aus technischer Sicht wieder positiv aus. Um die Risiken von Einzeltiteln zu vermeiden, kaufen wir eine Anfangsposition von 180 Stück bestens zur morgigen Eröffnung (ca. 3% des Depotvolumens). Möglicherweise stocken wir diese Position später noch einmal auf.

 

Fonds-Musterdepot

Keine Veränderungen

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ->