Musterdepot SIW 10/2017 vom 08.03.2017

Musterdepot

Mit diversen Verkäufen haben wir in der letzten Woche unsere Cash-Quote erhöht. So haben wir am 2.3. unsere komplette Position in First Majestic Silver (WKN A0LHKJ, akt. Kurs 7,33 EUR) zum Eröffnungskurs von 8,61 EUR verkauft. Gerade noch rechtzeitig vor dem jüngsten Schwächeanfall bei den Gold- und Silberminen.

Bei der Aktie des dänischen Insulin-Herstellers Novo Nordisk (B-Aktie, WKN A1XA8R, akt. Kurs 31,37 EUR) sind wir am selben Tag zum Kurs von 33,47 EUR ausgestiegen und haben unsere vollständige Position verkauft. Die 200 Stück Aktien von Bemis (WKN 854717, akt. Kurs 46,87 EUR) wurden ebenfalls am 2.3. zu einem Kurs von 47,06 EUR verkauft.

Zumindest bei Novo Nordisk haben wir den Versuch unternommen, Value-Titel nach einer längeren Korrektur einzusammeln. Während der gleiche Ansatz bei Grenke zuletzt wunderbar funktioniert hat, scheint Novo Nordisk noch keinen Boden gefunden zu haben.

Nicht zur Ausführung kam bislang unsere Order für die Hälfte unserer Hochdorf-Aktien (WKN A0MYT7, akt. Kurs 283,46 EUR). Wir hatten ein Limit von 285,50 EUR gesetzt, dieser Kurs wurde allerdings die gesamte vergangene Woche nicht erreicht. Wir senken das Limit daher auf 283,00 EUR ab.

Noch nicht erreicht, aber zumindest nahe an unserem Limit, notiert die Aktie von Aurelius (WKN A0JK2A, akt. Kurs 65,40 EUR). Wir setzten unser Limit etwas nach oben, reduzieren dafür aber die Stückzahl auf 200 Stück. Diese Order bleibt weiterhin bis Ende März befristet. Lesen Sie im aktuellen Weekly mehr über den Chart von Aurelius.

Die am Montag gemeldeten hervorragenden Zahlen für 2016 und ein positiver Ausblick haben die Aktie von bet-at-home.com (WKN A0DNAY, akt. 105,45 EUR) erneut angeschoben. Die im Januar angehobene Prognose eines EBITDA in Höhe von 33 Mio. EUR wurde exakt getroffen. Aus dem Konzernergebnis in Höhe von 31,0 Mio. EUR ergibt sich ein Gewinn je Aktie von 4,41 EUR. Allerdings sitzt der Online-Wettanbieter weiterhin auf einem enormen Cash-Bestand sowie Forderungen gegen den Großaktionär, die im laufenden Jahr vollständig zurückgeführt werden sollen.

Bereinigt um den Cash notiert die Aktie daher noch immer bei einem KGV von ca. 16 für 2017. Mehr zu bet-at-home.com und den aktuellen Zahlen können Sie in unserem Aktien Update vom Montag nachlesen. Um unsere Position nach der tollen Performance der Aktie etwas zu reduzieren, setzen wir ein Limit bei 106,00 EUR für 120 Stück.

Fonds-Musterdepot

Der Stopp-Loss für den db x-trackers MSCI Japan ETF (WKN DBX1MJ) bei 47,50 EUR bleibt nach wie vor für alle 300 Anteile im Markt.

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

<- Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ->