Musterdepot SIW 30/2017 vom 26.07.2017

Musterdepot

Der Stopp-Loss, den wir für die Aktie von Reckitt Benckiser (WKN A0M1W6, akt. Kurs 85,63 EUR) gesetzt haben, wurde mit dem Schlusskurs am Montag ausgelöst. Wir haben daher alle 200 Stücke zum gestrigen Eröffnungskurs von 87,37 EUR abgegeben. Im Nachhinein betrachtet haben wir hier möglicherweise unseren Stopp ein wenig zu eng gesetzt. Zuletzt macht die Aktie jedoch charttechnisch tatsächlich kein gutes Bild mehr, wir sind daher froh an der Seitenlinie zu stehen. Da es sich bei dem Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser jedoch eindeutig um ein Qualitätsunternehmen handelt, könnten wir uns vorstellen hier später erneut einzusteigen.

Bislang nicht ausgelöst wurde der Stopp-Buy für eine Absicherungsposition. Sollte der DAX unterhalb von 12.080 Punkten schließen, wollen wir auch weiterhin 1.000 Stücke eines DAX Short Turbo (WKN TD88AY, akt. Kurs 10,69 EUR) direkt nach Xetra-Schluss an der Börse Stuttgart kaufen.

Mit einem Limit versuchen wir unsere Position bei Amaysim Australia (WKN A14VZA, akt. Kurs 1,12 EUR) weiter auszubauen. Wir setzen bei 1,05 EUR ein Limit für weitere 5.000 Stücke in Frankfurt. In Summe hätten wir damit knapp 5% unseres Depots in den australischen Small Cap investiert.

Im neuen Heft, das am kommenden Samstag erscheint, haben wir einige neue Stopps gesetzt und angepasst, diese gelten daher selbstverständlich auch erst ab nächster Woche. Wie gewohnt beziehen wir uns dabei auf Stopps auf Schlusskursbasis mit Ausführung am nächsten Handelstag zur Eröffnung.

 

Fonds Musterdepot

Beim db X-trackers MSCI Brazil (WKN DBX1MR, akt. Kurs: 35,493) nehmen wir bei den aktuell erfreulichen Kursen unsere Gewinne mit. Wir kaufen unsere 500 Stück morgen bestens auf Xetra.

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ⇒