Musterdepot SIW 33/2017 vom 16.08.2017

Musterdepot

Der Absturz des DAX löste letzten Freitag unseren Stopp-Buy für den DAX Short Turbo (WKN TD88AY, akt. Kurs 12,36 EUR) aus. Nachdem der DAX in Xetra am 10.8. bei 12.014 Punkten schloss, haben wir den Schein in Stuttgart für 15,12 EUR erworben. Insgesamt haben wir 1.000 Scheine gekauft, rund 4,5% des Depotvolumens.

Ausgestoppt wurden wir bei Bolloré (WKN 875558, akt. Kurs 3,89 EUR). Nachdem die Aktie am 11.8. bei 3,84 EUR schloss, haben wir am 12.8. zum Eröffnungskurs von 3,85 EUR verkauft.

Bei Tahoe Resources (WKN A1C0RA, akt. Kurs 4,65 EUR) haben wir uns zur Eröffnung am 10.8. zum Kurs von 4,32 verabschiedet und alle 1.700 Aktien abgegeben. Wir haben damit einen Schlussstrich unter dieses missratene Edelmetall-Engagement gesetzt. Da bei Tahoe zuletzt auch noch ein politisches Problem aufgetaucht ist, wollen wir uns hier nicht zusätzlich belasten.

Bei bet-at-home.com (WKN A0DNAY, akt. Kurs 100,17 EUR) hatten wir bewusst einen relativ engen Stopp gesetzt. Am 10.8. wurde dieser mit einem Schlusskurs von 97,00 EUR ausgelöst. Wir haben die 200 Stücke zum Eröffnungskurs von 97,00 EUR am 11.8. hergegeben.

Leider sind uns im letzten Musterdepot zwei Fehler unterlaufen. So finden Sie den ausführlichen Bericht zur australischen Amaysim natürlich im Heft 7/2017, nicht in 7/2016. Daneben haben wir bei Tahoe Resources eine falsche WKN benutzt. Die richtige ist die A1C0RA.

 

Fonds-Musterdepot

Keine Veränderung

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ⇒