Musterdepot SIW 46/2017 vom 22.11.2017

Musterdepot

Wir haben in der letzten Woche 400 weitere Scheine des Short-Turbo auf Tesla (WKN DM7Q6R, akt. Kurs 6,54 EUR) zum Eröffnungskurs von 6,78 EUR erworben. Leider ist uns hier im letzten Musterdepot jedoch ein Fehler unterlaufen. Mit der vorhandenen Liquidität konnten wir nur 400 statt der erwähnten 700 Stücke kaufen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Aktuell sind wir nun mit rund 3,7% des Depots in diesem Schein investiert. Kommt die Tesla-Story in den nächsten Wochen weiter ins Bröckeln, sind wir bereits positioniert. Das Timing könnte gut sein. Schließlich gibt sowohl die Charttechnik als auch die fundamentale Entwicklung vermehrt Warnzeichen (siehe Weekly 46/2017).

Da wir mittelfristig mit ungemütlicheren Börsen rechnen, wollen wir die zuletzt nahe Null liegende Cash-Quote hochfahren und verkaufen einige Aktien. So setzen wir ein Verkaufslimit bei 27,00 EUR für 600 Aktien von Solutions 30 (WKN A2AP0H, akt. Kurs 26,76 EUR) und ein weiteres bei 82,00 EUR für 150 Stücke von Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs 82,02 EUR). Beide Orders gelten ab der morgigen Eröffnung. Damit reduzieren wir zwei Positionen, die in den letzten Monaten eine hervorragende Performance gemacht haben. Beide Unternehmen besitzen ausgezeichnete Geschäftsmodelle. Allerdings sind die Aktien inzwischen relativ teuer geworden.

Alles andere als gut gelaufen ist in den letzten Monaten die Aktie von Endeavour Silver (WKN A0DJ0N, akt. Kurs 1,75 EUR). Wir waren wohl einmal mehr zu früh mit unserem Einstieg in die Silberminen dran. Daher reduzieren wir die bestehende Position um die Hälfte und verkaufen 300 Stücke bestens zur morgigen Eröffnung.

 

Fonds-Musterdepot

Keine Veränderungen

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ⇒