Musterdepot SIW 9/2018 vom 28.02.2018

Musterdepot

Der Elektroautobauer Tesla ist mittlerweile alles andere als unumstritten. Zunehmend fällt die skeptische Argumentation gegen das Unternehmen auf einen fruchtbareren Boden. Der Nimbus von Elon Musk ist deutlich angekratzt. Nun ist es aber nicht so, dass eine zunehmend kritischere Betrachtungsweise seiner Ankündigungen unmittelbar zu fallenden Kursen führen würde. Das Gegenteil scheint der Fall zu sein. In einem Umfeld wachsender Ernüchterung wird jede positive Nachricht begierig als Beleg dafür aufgesogen, dass Tesla die Kurve doch bekommen wird. Egal, ob die Absatzzahlen in China oder die des Model S auf dem europäischen Markt, das dort sogar die Mercedes S-Klasse und den 7er BMW überflügelt hat, noch kann das Unternehmen punktuelle Erfolgsmeldungen liefern. Dass Tesla weiter massive Verluste produziert, gerät da leicht in Vergessenheit. Die Chartsituation der Aktie ist ebenfalls brisant. Im Bereich von 360 USD verläuft eine massive Widerstandslinie (vgl. Abb., rote Linie). Sollte diese nach oben durchbrochen werden (gestern scheiterte der Kurs erneut an dieser Marke), dann ist mit einem sogenannten Short-Squeeze zu rechnen – Spekulanten decken in solchen Phasen ihre Shortpositionen ein, um ihre Verluste zu begrenzen. Auch unser Tesla-Turbo-Short (WKN DM7Q6R, akt. Kurs: 3,20 EUR) käme in einer solchen Bewegung massiv unter Druck. Obwohl wir von der negativen Tesla-Geschichte (vgl. Smart Investor 8/2017) weiter überzeugt sind, würden wir bei Kursen oberhalb von 360 USD die Reißleine ziehen. Sollte die Tesla-Aktie an der NASDAQ also über 365 USD schließen, verkaufen wir unseren Tesla-Turbo-Short am nächsten Tag zur Eröffnung in Frankfurt bestens.

 

 

Unsere Stopp-Loss-Marken nach dem bekannten Verfahren auf Basis des Frankfurter Schlusskurses mit Veräußerung bestens zur Eröffnung des Folgetages sehen aktuell wie folgt aus:

 

  • BB Biotech (WKN A0NFN3, akt. Kurs 60,50 EUR) bei 52,80 EUR
  • Goldcorp (WKN 890493, akt. Kurs 10,28 EUR) bei 9,20 EUR
  • Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs 90,10 EUR) bei 84,00 EUR

 

Unser Short-Turbo auf dem DAX (WKN TR0TAW, akt. Kurs: 19,61) ist zwar gegenüber der Vorwoche leicht zurückgegangen, hier spiegelt sich allerdings derzeit nur die im Hauptteil beschriebene Technische Reaktion des Index wider. Wir bleiben gegenüber den Märkten skeptisch und sehen uns mit einem Netto-Exposure von nur rund 30% (vgl. Berechnung der Vorwoche) auch vor größeren Tiefausläufern gut abgesichert.

Fonds-Musterdepot

Unsere 65 Anteile des AB Global Core Equity Portfolio RX (WKN A1JJJ5, akt. Kurs: 236,16 EUR) haben wir am vergangenen Donnerstag zum Schlusskurs von 231,81 EUR verkauft.

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ⇒