Musterdepot SIW 34/2018 vom 22.08.2018

Musterdepot

Der von uns ins Auge gefasste Turbo Unlimited Short-Optionsschein (WKN SC5NJ5, akt. Kurs: 12,20 EUR) der Société Générale mit einem Knock-Out bei aktuell 458,178 USD hat unser Abstauberlimit leider nicht erreicht. Die Aufwärtsbewegung wurde durch Musks Tränenbeichte jäh zunichte gemacht. Andererseits hat er damit die Grundidee eines Short-Engagements sogar noch einmal bekräftigt. Tesla ist nun nicht nur teuer, das Unternehmen hat auch einen Chef, der sich offensichtlich mehr zumutet, als er leisten kann. Wir passen unsere Order daher an: Sollte Tesla das Abwärts-Gap bei 334 USD im Verlauf (!) des New Yorker Handels schließen, kaufen wir am nächsten Tag 800 Stück des Scheines bestens zur Eröffnung in Frankfurt.

Unser Teilverkauf von 150 Stück Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs: 96,65 EUR) erfolgte am vergangenen Donnerstag zu einem Kurs von 93,60 EUR/Aktie, entsprechend einem Gewinn von 51%. Die restlichen 100 Grenke-Aktien verbleiben in unserem Bestand.

Unsere beiden Stopp-Loss-Orders für 150 Stück BB Biotech (WKN A0NFN3, akt. Kurs: 58,55 EUR) bei 55,70 EUR und für 2.500 Stück Bolloré (WKN 875558, akt. Kurs: 4,13 EUR) bei 3,77 EUR wurden bislang nicht ausgelöst. Wir belassen die Orders mit Gültigkeit auf Basis der Frankfurter Schlusskurse im Markt. Verkauft wird dann bestens zur Eröffnung des Folgetags.

Aufgrund unserer unverändert kritischen Sichtweise des Euro nutzen wir die aktuelle Erholungsphase für folgende Dispositionen: Unseren Bestand von 3.000 Stück des Put EUR/USD (WLN SC85NE, akt. Kurs: 2,06 EUR) stocken wir morgen um weitere 1.000 Stück auf – billigst zur Eröffnung in Frankfurt.

Ferner wollen wir einen größeren Teil unserer Liquidität im US-Dollar-Raum halten. Wir erwerben daher – ebenfalls bestens – 500 Stück der US-Staatsanleihe mit einem Kupon von 1,625% und einer Restlaufzeit bis 31.07.2019 (WKN A1ZMPH, akt. Kurs 99,27 USD) bestens zur morgigen Eröffnung in Frankfurt. Das Volumen dieses Kaufs beträgt ca. 49.600 USD bzw. 42.800 EUR. Damit ist die Position deutlich größer als unsere selbst auferlegte Grenze für „normale“ Anlagen, die bei rund 10% des Depotvolumens liegt. Allerdings handelt es sich hier aufgrund der niedrigen Restlaufzeit lediglich um eine risikoarme Parkposition, die zudem noch mit ca. 2,4% p.a. verzinst wird. Vom „Währungsrisiko“ hoffen wir in diesem Fall sogar zu profitieren.

Fonds-Musterdepot

Analog zu unserer Argumentation im Aktien-Musterdepot wollen wir auch hier Teile unserer Liquidität im US-Dollar parken. Hierzu erwerben wir 500 Stück des iShares USD Treasury Bond 1-3yr UCITS ETF (Acc) (WKN A0X8SG, akt. Kurs: 106,10 USD) morgen direkt bei der KAG. Die Kostenquote beträgt 0,20% p.a. und ist angesichts der positiven Verzinsung vertretbar.

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzte Woche   Änderungen nächste Woche ⇒