Musterdepot SIW 43/2018 vom 24.10.2018

Musterdepot

Angesichts der allgemeinen Börsenschwäche trennen wir uns von weiteren Positionen unseres Musterdepots:

So beenden wir aus Vorsichtsgesichtsgründen unser Engagement bei Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs: 85,85 EUR). Zwar sind wir fundamental weiterhin von dem Unternehmen überzeugt, die relativ hoch bewerteten Aktien (2019er KGV von 25) sind jedoch weiter korrekturgefährdet. Wir verkaufen den kompletten Bestand von 100 Stück bestens zur morgigen Eröffnung in Frankfurt.

An der Hochdorf Holding (WKN A0MYT7, akt. Kurs: 142 EUR) haben wir eindeutig zu lange festgehalten. Zugesetzt haben dem Titel die schwachen Zahlen zum Halbjahr und der Ausblick. So wird sich die Expansion im Babynahrungsgeschäft erst deutlich später bezahlt machen, als sich dies viele Marktteilnehmer – darunter auch wir – erhofft hatten. Da sich der Kursrückgang etwas verlangsamt hat, bestehen zumindest Chancen auf eine Bodenbildung. Sollte es aber einen weiteren Abwärtsschub geben, wollen wir nicht mehr mit von der Partie sein. Wir setzen daher einen Stopp-Loss für die gesamte Position von 75 Stück bei einem Kurs von 139 EUR, gültig ab morgen auf Basis des Frankfurter Schlusskurses. Wird der Wert auf dieser Basis unterboten, erfolgt der Verkauf zur Eröffnung des Folgetags.

Mit einem Plus von mehr als 300% seit Kauf ist Solutions 30 (WKN A2AP0H, akt. Kurs: 36,85 EUR) unbestritten der Spitzenperformer unseres Musterdepots. Obwohl uns das Geschäftsmodell weiter überzeugt, scheint uns auch hier die Bewertung der Aktie ein wenig zu weit enteilt zu sein. Nun hat der Kurs zuletzt den steilen Aufwärtstrend der letzten Monate nach unten gebrochen. Wir sichern die Gesamtposition von 300 Aktien daher ebenfalls mit einem Stopp-Loss ab:  34,88 EUR auf Basis des Frankfurter Schlusskurses, Verfahren wie bei Hochdorf.

Kaufen wollen wir dagegen einen guten alten Bekannten, das Alpha-Zertifkat „Gold / S&P 500 Outperfomance“ (WKN: SG6C9T, akt. Kurs: 26,20 EUR). Das Zertifikat partizipiert mit dreifachem Hebel an der Outperformance des SPDR GOLD TRUST gegenüber dem S&P 500 und bildet damit genau das ab, was wir an den Märkten derzeit sehen – eine Abschwächung der Aktien bei einer gleichzeitigen Aufwertung des Goldes. Wir ordern 200 Stück, bestens zur morgigen Eröffnung in Frankfurt.

Fonds-Musterdepot

Die 20 Anteile des FCP OP Medical BioHealth-Trends (WKN 941135, akt. Kurs 481,80 EUR) haben wir am vergangenen Donnerstag in Stuttgart zu 502,00 EUR verkauft und einen Gewinn von 145% realisiert.

Angesichts der unsicheren Marktlage wollen wir unser Engagement durch zwei weitere Verkäufe reduzieren und unserer Kriegskasse entsprechend aufbauen

Wir verkaufen 30 unserer 60 Anteile des FU Fonds – Multi Asset Fonds P* (WKN A0Q5MD, 209,53 EUR) bestens zur morgigen Eröffnung in Frankfurt.

Beim Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (WKN A0M8HD, akt. Kurs: 127,67 EUR) verkaufen wir ebenfalls die Hälfte unseres Bestands von 120 Anteilen, also 60 Anteile bestens zur morgigen Eröffnung in Frankfurt.

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzter Woche   Änderungen nächste Woche ⇒