Musterdepot SIW 6/2019 vom 06.02.2019

Smart Investor Musterdepot

Bildnachweis: © FrankU – stock.adobe.com.

Musterdepot

Auf Erholungskurs befindet sich in den letzten Wochen unser Musterdepottitel Fiat Chrysler* (akt. Kurs 15,17 EUR, WKN A12CBU). Was jedoch noch lange nicht heißt, dass hier das Potential erschöpft ist. Morgen wird der Automobilhersteller seine Zahlen für 2018 vorlegen. Die Analysten rechnen im Schnitt mit einem Gewinn zwischen 1,01 und 1,08 USD je Aktie für das vierte Quartal und für das Gesamtjahr 2018. Für 2019 dürften es insgesamt knapp 4 USD je Aktie werden. Zwar spürt der Jeep- und Ram-Hersteller die zuletzt schwierige Automobilkonjunktur, im Kurs ist dies jedoch mehr als eingepreist. Die Aktie ist vielmehr ein klassischer Deep Value-Titel, bei dem es sich lohnt das große Bild im Blick zu haben. Im Juni 2018 legte der inzwischen leider verstorbene CEO Sergio Marchionne einen neuen 5-Jahres-Plan vor. Bis 2022 dürfte das Unternehmen demnach einen Cashbestand von 33 Mrd. USD aufbauen. Nur zur Einordnung: Aktuell liegt die gesamte Marktkapitalisierung bei 27 Mrd. USD. Zusätzlich wird die Aktie basierend auf dem geplanten 2022er Ergebnis mit einem KGV von etwas mehr als 2 bewertet. Dabei ist zu beachten, dass das Unternehmen derzeit in Europa, Südamerika und Asien praktisch kein Geld verdient. Der komplette Ertrag kommt also aus dem US-Geschäft. Unterstellt man in den kommenden Jahren satte Aktienrückkäufe und gleichzeitig die konservative Planung des Managements wird schnell ersichtlich, mit was für einem Schnäppchen man es hier zu tun hat.

Fonds-Musterdepot

Keine Veränderungen

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzter Woche   Änderungen nächste Woche ⇒