Werbung
Smart Hebel Trading
Start Schlagworte CDS

SCHLAGWORTE: CDS

Wo die Schulden am meisten drücken

Europäische High-Yield-Bonds gelten als Achillesferse der Anleihemärkte. Mit ETFs können Anleger auf einen Anstieg der Risikoprämien setzen – oder auch auf die gegenteilige Entwicklung. Es ist kein Zufall, dass High-Yield-Bonds an der Wall Street auch als Junk Bonds bezeichnet werden: Schließlich galten Anleihen mit einem Rating unterhalb des Investment Grade bis in die 1980er-Jahre als „Schmuddelkinder“ der Börse.

Grafik der Woche – US-Kreditmarkt mit eingebautem Risiko

Den jüngsten Ausverkauf an den führenden Weltbörsen kommentierten die Medien ausführlich. Die aufgetretenen Kurskapriolen waren auch in der Tat schlagzeilenkräftig genug. In turbulenten Phasen wie zuletzt gehen aber mitunter andere ebenfalls sehr wichtige Entwicklungen im Marktumfeld etwas unter.