Start Schlagworte Crash

SCHLAGWORTE: Crash

SIW 37/2018: Vor dem Ausatmen

Wenn es um die Funktionsweise von Börsen geht, scheint es einige hartnäckige Missverständnisse zu geben: Eines davon besteht darin, dass aktuell gute Zahlen auf wundersame Weise für künftig steigende Kurse sorgen sollen. Zwar gibt es mit dem Momentumsansatz tatsächlich einen Hinweis darauf, dass auf Unternehmensebene das Motto „heute gut, morgen gut“ eine gewisse Berechtigung hat. Märkte geben ansonsten aber nur sehr wenig für Vergangenheitszahlen.

Smart Investor 1/2018 – „Bedrohlicher als vor dem Beinahe-Crash von 2008“

Unser Finanzsystem gleicht einem Patienten, der nach zwei lebensbedrohlichen Zusammenbrüchen auf der Intensivstation liegt und nur noch künstlich am Leben erhalten wird. Das System ist 1998 nach dem Zusammenbruch des amerikanischen Hedgefonds Long-Term Capital Management nur durch die Intervention

Remember September!

Nein, ich möchte hiermit keinen Crash im September ausrufen. Allerdings will ich auf einige wegweisende Entwicklungen hindeuten, die im bald beginnenden neunten Monat des Jahres ihren Anfang nehmen oder aber ihre Zuspitzung erfahren dürften.

SIW 12/2017: „Roadrunner“-Märkte

Märkte besitzen die bemerkenswerte Fähigkeit, die Beobachter über ihre wahren Absichten zu täuschen. Das zumindest könnte man glauben, wenn man sich vergangene Kurszusammenbrüche ansieht, und paranoid genug ist, dem Markt eine eigene höchst hinterlistige Persönlichkeit zuzuschreiben. Dabei ist „der Markt“ keine bösartige Kreatur, sondern das Resultat von Abermillionen von Einzelentscheidungen. Die Folgen dieser Entscheidungen können phasenweise dem, wozu eine bösartige Kreatur fähig ist, allerdings täuschend ähnlich sehen – nämlich dann, wenn der Markt „crasht“.