Werbung
Start Schlagworte Goldcorp

SCHLAGWORTE: Goldcorp

Musterdepot SIW 5/2019 vom 30.01.2019

Wir haben unsere komplette Position in Goldcorp* (akt. Kurs 9,50 EUR, WKN 890493) zu 9,16 EUR am 24.1. veräußert. Wie letzte Woche geschrieben, sehen wir kaum Synergien durch die Übernahme durch Newmont und zweifeln deren strategische Logik an.

Musterdepot SIW 4/2019 vom 23.01.2019

Wie bereits angekündigt haben wir die Übernahme von Goldcorp (akt. Kurs 9,14 EUR, WKN 890493) durch Newmont Mining kritisch analysiert und kommen zu keinem besonders erbaulichen Fazit.

Musterdepot SIW 3/2019 vom 16.01.2019

Nachdem die Analysten bereits seit Jahren eine Konsolidierung im Goldminensektor erwartet haben, scheint diese nun tatsächlich Realität zu werden. Im September des vergangenen Jahres vereinbarten die beiden Minen-Giganten Barrick und Randgold einen Zusammenschluss, letzte Woche kündigte nun Newmont Mining an, unseren Musterdepotwert Goldcorp (akt. Kurs 9,07 EUR, WKN 890493) zu erwerben und damit den größten Minenkonzern der Welt zu bilden.

Musterdepot SIW 45/2018 vom 07.11.2018

Unsere Orders aus der letzten Woche wurden ausgeführt. So haben wir am 1.November 600 weitere Aktien von Goldcorp (WKN 890493) zum Kurs von 7,81 EUR erworben. Insgesamt haben wir damit nun eine Position von 2.500 Aktien, was knapp 6,5% des gesamten Depotvolumens ausmacht.

Musterdepot SIW 44/2018 vom 31.10.2018

Aus Vorsichtsgesichtsgründen haben wir unser Engagement bei Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs: 85,35 EUR) beendet. Wir erlösten für unsere 100 Stück 81,80 EUR, was einer Performance von 32% entspricht.

Musterdepot SIW 10/2018 vom 07.03.2018

Während der ersten beiden Abwärtsschübe haben unserer Stopp-Loss-Marken bei BB Biotech (WKN A0NFN3, akt. Kurs 59,90 EUR, SL bei 52,80 EUR), Goldcorp (WKN 890493, akt. Kurs 10,65 EUR, SL bei 9,20 EUR) und Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs 87,70 EUR, SL bei 84,00 EUR) gehalten.

Musterdepot SIW 9/2018 vom 28.02.2018

Der Elektroautobauer Tesla ist mittlerweile alles andere als unumstritten. Zunehmend fällt die skeptische Argumentation gegen das Unternehmen auf einen fruchtbareren Boden. Der Nimbus von Elon Musk ist deutlich angekratzt. Nun ist es aber nicht so, dass eine zunehmend kritischere Betrachtungsweise seiner Ankündigungen unmittelbar zu fallenden Kursen führen würde. Das Gegenteil scheint der Fall zu sein.

Musterdepot SIW 8/2018 vom 21.02.2018

Bei unserem französischen Value-Pick Bolloré sorgten in der vergangenen Woche die vorgelegten Umsatzzahlen zum vierten Quartal für leichte Kursgewinne. Der Mischkonzern, der in den Bereichen Logistik, Kommunikation (Havas & Vivendi) und Elektromobilität tätig ist, steigerte seine Erlöse im Schlussquartal um solide 8%.

Musterdepot SIW 7/2018 vom 14.02.2018

Tesla galt vielen oberflächlichen Betrachtern als das Vorzeigeunternehmen der Elektromobilität. Dessen Chef, Elon Musk ist für seine Anhänger eine Art Messias eines neuen Zeitalters. Entkleidet man die Person und das Unternehmen vom vielen Pathos, dann bleiben vor allem viele Ankündigungen im Gedächtnis.

Musterdepot SIW 6/2018 vom 07.02.2018

Zwar mussten wir im ersten Abwärtsschub bei unseren Aktienpositionen Federn lassen, allerdings wurde keine unserer Stopp-Loss-Orders gerissen. Wir haben in den Turbulenzen vom Wochenanfang wieder einmal gesehen, wie wichtig es ist, die Stopps auf Schlusskursbasis zu setzen.

Musterdepot SIW 5/2018 vom 31.01.2018

Im Aktien-Musterdepot setzen wir das Thema „sturmfest machten“ auf zweierlei Weise um: Zum einen führen wir unsere bestehenden Stopp-Loss-Orders näher an die aktuellen Kurse heran – wir bewegen uns also, um im Bild zu bleiben in Richtung Ufernähe. Die Maßgabe ist weiterhin, dass die Kurse in Grenzen atmen dürfen, im Falle eines echten Unfalles, wollen wir aber zügig an Land gehen können. Die Stopp-Losses gelten wiederum auf Basis der Frankfurter Schlusskurse.

Musterdepot SIW 4/2018 vom 24.01.2018

Die Tesla Aktie ist haarscharf an unseren Stopp Loss für den Turbo-Short-Schein (WKN DM7Q6R) heran gestiegen und legte dann sofort den Rückwärtsgang ein. Uns ist das Risiko zu groß, bei einem solchen kurzfristigen Überschießen aus einer sehr aussichtsreichen Position herausgeworfen zu werden.

Musterdepot SIW 3/2018 vom 17.01.2018

Mit Anthem (WKN A12FMV, akt. Kurs: 200,00 EUR), Berkshire Hathaway (WKN A0YJQ2, akt. Kurs 174,00 EUR) und Fiat Chrysler Automobiles (WKN A12CBU, akt. Kurs 18,62 EUR), Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs 97,05 EUR) und Visa (WKN A0NC7B, akt. Kurs 99,20 EUR) konnten in der vergangenen Woche gleich fünf Titel unseres Musterdepots neue Allzeithochs in ihrer jeweiligen Landeswährung erreichen.

Musterdepot SIW 49/2017 vom 13.12.2017

Nachdem wir bis 11.1. keinen Smart Investor Weekly verschicken, wollen wir unser Musterdepot mit einigen Stopp-Loss-Marken versehen. Damit machen wir das Depot „Winterfest“, falls es zwischen den Jahren an den Börsen einen Einbruch geben sollte.

Musterdepot SIW 38/2017 vom 20.09.2017

Wir haben sowohl bei Goldcorp als auch bei Fiat Chrysler versucht, noch einmal zuzugreifen. Bei Goldcorp (WKN 890493, akt. Kurs 10,80 EUR) haben wir am 14.9. 800 weitere Stücke zum Kurs von 11,30 EUR erworben. Bei Fiat Chrysler konnten ging unser Limit von 13,48 EUR für 500 weitere Stücke dagegen nicht auf. Wir belassen dieses weiter im Markt uns hoffen auf einen leichten Rücksetzer der Aktie.