Werbung
Smart Hebel Trading
Start Schlagworte Goldpreis

SCHLAGWORTE: Goldpreis

Grafik der Woche – Shortwetten auf Goldaktien-ETF auf Rekordhoch

Sowohl die politische als auch die ökonomische Unsicherheit ist derzeit groß, was die Nachfrage nach einem sicheren Hafen und damit nach Gold ankurbelt. So kommentieren die Edelmetallspezialisten bei Heraeus die jüngste Entwicklung am Goldmarkt. Hervorzuheben sind außerdem die Goldkäufe der Zentralbanken, die im Jahr 2018 ihre Goldbestände so stark aufstockten wie seit 1971 nicht mehr, als der Goldstandard aufgehoben wurde.

Grafik der Woche – Entkoppelt

In den letzten Monaten scheint der Goldpreis immun gegen so manche Entwicklung zu sein. Nordkorea oder die neuen Spannungen mit dem Iran – jedwede geopolitische Krise scheint das Edelmetall unbeeindruckt zu lassen. Bedeutend waren in der Vergangenheit jedoch stets monetäre Impulse. So auch das gigantische geldpolitische Experiment, das wir in den letzten Jahren gesehen haben.

SIW 45/2016: Too late to call

Es ist bereits 1 Uhr in der Nacht, als die Prognosen der ersten US-Bundesstaaten veröffentlicht werden. Und es deutet sich bereits um diese Uhrzeit an: Das wird eine enge Kiste. Zu diesem Zeitpunkt sitze ich bereits seit einigen Stunden vor dem Fernseher, zusammen mit einem Freund, der wohl der größte Experte in Sachen US-Politik in meinem Bekanntenkreis ist. Wir haben uns auf eine lange Wahlnacht eingestellt, mit Pizza vom Lieferservice und einigem Bier im Kühlschrank.

Löcher in der Matrix – Die zwei Seiten des Gold-Crashs

Ein Ereignis, zwei Perspektiven: Für den (Wirtschafts-)Mainstream ist der Sturz des Goldpreises vom Wochenanfang ein gefundenes Fressen. Süffisant wird da über die „zahlreichen Krisen der Welt“ räsoniert, die „den Goldpreis zu neuen Höhen treiben“ müssten. Die „einstige“ Krisenwährung aber sei abgestürzt, obwohl die Bedingungen doch „ideal“ seien.