Start Schlagworte Kim Jong-un

SCHLAGWORTE: Kim Jong-un

SIW 24/2018: Rocketmen

Erst vor wenigen Monaten nannte US-Präsident Donald Trump den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un einen „kleinen Raketenmann“, wohl auch in dem Bewusstsein, dass er selbst ein ganz großer Raketenmann ist.

SIW 36/2017: Wasserstoff, Gold & Bitcoin

In eine ohnehin schon aufgeheizte Stimmung ließ Nordkoreas Diktator Kim Jong-un am vergangenen Sonntag die nächste Bombe platzen. Nach Angaben Pjöngjangs soll es sich beim jüngsten Atomwaffentest um eine Wasserstoffbombe gehandelt haben. Zuletzt behauptete man im Jahr 2016 eine solche Waffe erfolgreich getestet zu haben. Allerdings meldeten seinerzeit Experten – aus naheliegenden Gründen nur solche außerhalb des Landes – starke Zweifel an dieser Aussage an.

SIW 35/2017: Abgeschossen

Vor einer Woche machten wir uns noch Gedanken über das Notenbankertreffen im US-amerikanischen Jackson Hole. Wenig Spektakuläres war erwartet worden und genau das wurde auch geliefert. Selbst die Märkte, die während Draghi- oder Yellen-Reden üblicherweise jedes Wort in Echtzeit einzuordnen versuchen, blieben erstaunlich gelassen. Die eigentlich von uns erwartete erhöhte Volatilität am Freitag blieb aus.

SIW 32/2017: Wenn zwei sich streiten …

Obwohl sich Vergleiche zwischen dem demokratisch gewählten Präsidenten der USA und der Diktatorendynastie Nordkoreas verbieten, finden sich in politischen Anführern immer wieder auch ähnliche Themen und Tendenzen wieder. Eine Gemeinsamkeit zwischen Donald Trump auf der einen und Kim Jong-un auf der anderen Seite könnte darin bestehen, dass sie zur Ablenkung von der Innenpolitik außenpolitische „Erfolge“ suchen.

SIW 18/2017: Kaufen BEVOR die Kanonen donnern?

Die Zuspitzung der Situation um Nordkorea treibt nicht nur Börsianern und politischen Beobachtern Schauer über den Rücken. Man reibt sich die Augen über die Geschwindigkeit, mit der Krieg wieder eine Option in der Korea-Frage geworden zu sein scheint. Die Teilung des Landes nach dem Zweiten Weltkrieg ist wohl einer der Gründe, warum man besonders in Deutschland mit Interesse auf die Halbinsel blickt, wobei die nordkoreanische Diktatur allerdings noch wesentlich grausamer ist als seinerzeit die SED-Diktatur im geteilten Deutschland.