Werbung
Start Schlagworte Le Pen

SCHLAGWORTE: Le Pen

SIW 20/2017: „Weak again?“

Augenfällig ist aktuell die Schwäche des US-Dollar, der sogar gegenüber dem Euro an Wert verlor. Was als kraftstrotzender Trump-Dollar begann, lässt nun sichtbar Luft ab. Es scheinen weniger Ungleichgewichte in der Konjunktur oder der Geldpolitik zu sein, an die sich die US-Devise derzeit anpasst, sondern die Person Trump selbst. Die Entlassung von FBI-Chef James Comey durch den US-Präsidenten dürfte eine erhebliche Rolle bei der dynamischen Abwärtsbewegung des USD während der vergangenen Tage gespielt haben.

SIW 19/2017: Weiter so!

Frankreich hat gewählt – und sich erwartungsgemäß für ein „Weiter so!“ entschieden. Nun ist es nicht so, dass das Land keine Probleme hätte. Die Wirtschaft lahmt, die innere Sicherheit ist aus den Fugen etc. Es wäre also objektiv durchaus Handlungsbedarf gegeben. Alleine, die Wähler wollten nicht.

Löcher in der Matrix – Mogelpackung Macron

Aus der aktuellen politischen Diskussion sind Mogelpackung und Etikettenschwindel nicht wegzudenken. Beides ist einfach zu gut, um darauf zu verzichten. Ganze Heerscharen von Spin-Doktoren versuchen Politikern einen prägnanten Stempel aufzudrücken, ...

SIW 18/2017: Kaufen BEVOR die Kanonen donnern?

Die Zuspitzung der Situation um Nordkorea treibt nicht nur Börsianern und politischen Beobachtern Schauer über den Rücken. Man reibt sich die Augen über die Geschwindigkeit, mit der Krieg wieder eine Option in der Korea-Frage geworden zu sein scheint. Die Teilung des Landes nach dem Zweiten Weltkrieg ist wohl einer der Gründe, warum man besonders in Deutschland mit Interesse auf die Halbinsel blickt, wobei die nordkoreanische Diktatur allerdings noch wesentlich grausamer ist als seinerzeit die SED-Diktatur im geteilten Deutschland.

SIW 17/2017: Kurze Beine?

Es gibt Börsenweisheiten, die immer wieder einmal machtvoll ins Bewusstsein der Marktteilnehmer zurückdrängen. Etwa die von den kurzen Beinen politischer Börsen. Am vergangenen Montag beobachteten wir eine solche durch und durch politische Aufwärtsbewegung. Der DAX stieg, ach was, er sprang um mehr als 400 Punkte bzw. knapp 3,4% in die Höhe und schloss auf Tageshoch (vgl. Abb.). Schon zur Eröffnung war ein Aufwärts-Gap (grünes Rechteck) von annähernd 250 Punkten entstanden. Zudem markierte der Schlussstand zugleich auch noch ein neues Allzeithoch, was erneut technisch orientierte Anleger in den Markt locken dürfte.

Grafik der Woche – Die französische Angelegenheit

Die Wahl in Holland ist zugunsten der Etablierten ausgegangen, Geert Wilders als Regierungschef verhindert worden. Doch vor der Wahl ist nach der Wahl, vor allem im europäischen Superwahljahr 2017. Der Blick richtet sich daher nach Frankreich, wo im April die erste Runde der Präsidentschaftswahl ansteht. Und anders als in den Niederlanden, wo das in 14 Parteien zersplitterte Parlament einen extremen Wahlausgang verhindert, wird es dort auf eine Stichwahl hinauslaufen. Und an dieser wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Marine Le Pen teilnehmen.