Werbung
Start Schlagworte SIW

SCHLAGWORTE: SIW

SIW 24/2019: Gemischtes Doppel

Nicht selten kommt es an der Börse exakt anders als man denkt. So auch in der letzten Woche. Am Wochenende zuvor hatte US-Präsident-Trump die von ihm so geliebte Zoll-Waffe auch gegen den Nachbarn Mexiko angewandt – nicht etwa aus wirtschaftlichen Gründen, sondern um den Nachbarn zu einer strikteren Kontrolle seiner Grenze zu den USA zu animieren. Den Börsen schmeckte diese Nachricht überhaupt nicht, zu unberechenbar erschien die Trump‘sche Verhandlungstaktik.

SIW 23/2019: Technik, Technik, Technik

Untersuchungen des US-Justizministeriums über die Marktmacht von Alphabet* und Apple* sowie eine Überwachung der US-Federal Trade Commission über die Praktiken von Facebook* und Amazon haben in dieser Woche zu einem „schwarzen Montag“ für die Aktien der großen US-Tech-Konzerne geführt.

SIW 21/2019: Joker im Spiel

Dies ist der letzte SIW vor der EU-Wahl. Noch lässt sich also trefflich spekulieren, nächste Woche liegen dann die Fakten auf dem Tisch. Besonders spannend sind regelmäßig die letzten Tage vor dem Urnengang.

SIW 20/2019: „Kleine Zankerei“

Als letzte Woche der schon sicher geglaubte Handelsdeal zwischen den USA und China praktisch auf den letzten Metern der Zielgerade platzte, war die Aufregung an den Börsen groß. Die Highflyer der letzten Monate, insbesondere auch die US-Techwerte mussten empfindliche Einbußen hinnehmen. Angesichts der erreichten Kurshöhen ist ein(!) reinigendes Gewitter allerdings noch kein Beinbruch.

SIW 19/2019: „Lächerlich günstig“

Traditionell steht das erste Maiwochenende des Jahres ganz im Zeichen des „Woodstocks der Kapitalisten“ in Omaha, der Hauptversammlung von Warren Buffetts Holding Berkshire Hathaway. Neben einer mehrstündigen Frage & Antwort-Runde auf der Hauptversammlung gibt das „Orakel von Omaha“ traditionell dem US-Börsensender CNBC ein ausführliches Interview. Die interessanteste Aussage daraus:

SIW 18/2019: „Wunder“ gibt es immer wieder

Das US-BIP-Wachstum des ersten Quartals 2019 war mehr als solide, besonders für ein erstes Quartal. Denn üblicherweise gibt es im Schlussquartal des Vorjahres einige Vorzieheffekte unter denen der Jahresauftakt dann entsprechend leidet. So hatte dies eigentlich keiner der professionellen Konjunkturauguren vorausgesehen.

SIW 17/2019: Trendsetter und Mitläufer

Wenn es so etwas wie den wichtigsten Aktienmarkt mit den größten und erfolgreichsten Unternehmen der Welt gibt, dann ist es die NASDAQ. Noch immer verkörpert kein Land die Freiheit zum wirtschaftlichen Erfolg so sehr wie die USA. Ebendort ist allerdings auch die Freiheit zu scheitern ein wesentlicher Bestandteil dieses Spiels, weshalb lange nicht jedes NASDAQ-Unternehmen automatisch ein Erfolgsmodell ist.

SIW 16/2019: Besser als sein Ruf

Beim DAX zeigt sich aktuell ein gemischtes Bild mit positivem Grundton. Ein starkes Signal ist zweifelsohne die Rückeroberung der Marke von 12.000 Punkten (vgl. Abb.). In der gesamten Widerstandszone von 11.800 bis 12.000 Punkten hätte der deutsche Leitindex reichlich Gelegenheit gehabt, wieder nach Süden abzudrehen.

SIW 15/2019: American Dream

In der Politik sind Gefühle Fakten, sagte Bayerns ehemaliger Ministerpräsident Edmund Stoiber vor einigen Jahren. Zu beobachten ist dieses Phänomen gerade wieder in Berlin, wo das Gefühl eines großen Teiles der Bevölkerung ist, dass die Mieten langsam unbezahlbar geworden sind.

SIW 14/2019: Der Preis des Ruhms

Die „älteren“ Bitcoin-Enthusiasten werden sich noch an die letzte große Blase der Crypto Assets erinnern. Damals – wir sprechen vom Dezember 2017 – wurde der Bitcoin zu Spitzenpreisen jenseits von 19.000 USD gehandelt. Dann ging es in mehreren Schüben steil bergab, eine Bewegung die bei gut 3.000 USD ihren vorläufigen Boden gefunden hatte – ein Verlust von knapp 84%.

SIW 13/2019: Die große Unbekannte

Fehlbewertungen gehören seit eh und je zur Börse, auch wenn die modernen Finanzwissenschaften dies bezweifeln. „Ich wäre ein Penner auf der Straße mit einem Blechbecher, wenn die Märkte immer effizient wären“ sagt schließlich Warren Buffett, einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten.

SIW 12/2019: Größe frisst Hirn?!

Schon über die letzten Monate flackerten immer wieder Gerüchte über eine mögliche Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank auf. Diese waren offenbar gestreut, denn am vergangenen Sonntag platzte die Bombe und die Deutsche Bank kündigte in einer Adhoc-Meldung an, „strategische Optionen“ zu prüfen und bestätigte gleichzeitig Gespräche mit der Commerzbank.

SIW 11/2019: Kein Deal, kein Zoll

Nicht schon wieder Brexit, werden Sie sagen. Zu Recht, schließlich hängt den meisten dieses Thema nach fast drei Jahren politischem Geschachere zum Hals heraus. Im Großen und Ganzen erinnern die Verhandlungen an all das, was wir von Brüssel gewohnt sind. Nächtliche Verhandlungen ohne wirkliche Ergebnisse, Deadlines, die stets verschoben werden, sowie ein relativ überschaubarer ökonomischer Sachverstand der politischen Entscheidungsträger.

SIW 9/2019: Der Oberförster und seine Bäumchen

Nicht wenige Value-Investoren haben sich den letzten Samstag im Februar fest in ihrem Kalender vorgemerkt. Für Fans von Warren Buffett ist dies wie Weihnachten und Ostern am selben Tag. Denn traditionell veröffentlicht das „Orakel von Omaha“ an diesem Wochenende den jährlichen Brief an seine Aktionäre sowie den Geschäftsbericht seiner Holding Berkshire Hathaway*.

SIW 8/2019: „Kaufrausch“

Beim DAX hat sich das Kursbild aufgehellt. Nachdem zum Jahreswechsel noch Weltuntergangsstimmung herrschte, konnte sich der Markt inzwischen stabilisieren.