Start Schlagworte S&P 500

SCHLAGWORTE: S&P 500

Grafik der Woche – Alles eine Frage der Definition

Nicht erst seit gestern ist ein Großteil der Anleger überzeugt, dass wir uns im finalen Stadium des laufenden Bullenmarktes befinden. Die Zahlen sprechen für sich: Seit mittlerweile 124 Monaten laufen die Kurse nach oben, die Performance seit dem Tief im März 2009 beträgt beachtliche 280%. Ganz so einfach ist es jedoch nicht, betrachtet man den Chart der Liechtensteiner Incrementum AG.

SIW 47/2018: Rocky Horror Chart Show

Standard-Chartformationen scheinen dem, was sich gerade im DAX abspielt, nur noch bedingt gerecht zu werden. Gewiss, wir können hier, die an dieser Stelle schon während der Entstehungsphase häufiger besprochene Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) erkennen (vgl. Abb., rote Markierungen). Nach dem Durchbruch der Nackenlinie erfolgte ein letztes Aufbäumen zurück an das Ausbruchsniveau, danach ging es wieder nach unten.

Grafik der Woche – Widersprüchliche Signale

Ob Aktien, Cannabis, Lithium oder Bitcoin. Praktisch jeder konnte in den vergangenen Jahren viel Geld verdienen. Lediglich Goldanleger blickten in die Röhre. An dieser Stelle wollen wir nicht darüber philosophieren, warum ...

Grafik der Woche – S&P 500 für Arbeiter so teuer wie...

Der im März 2009 aufgenommene Bullenmarkt läuft inzwischen im Vergleich mit früheren Hausse-Bewegungen relativ lange. Auch deswegen stellen Anleger immer öfter die Frage, inwieweit die Bewertungen am US-Aktienmarkt noch vertretbar sind oder nicht. Auf der Suche nach einer Antwort darauf greifen Marktbeobachter gerne auf das Kurs-Gewinn-Verhältnis zurück.

Grafik der Woche – Politiker-Streit ist für US-Anleger ein Segen

Politisch sind die USA schon länger heftig zerstritten. Demokraten und Republikaner können einfach nicht miteinander. Die Kluft zwischen den beiden Lagern ist zuletzt sogar noch größer geworden. Seit dem Amtsantritt des neuen Präsidenten Trump lassen beide Seiten Tag für Tag jedenfalls nichts unversucht, um sich gegenseitig ein Bein zu stellen.

Grafik der Woche – Noch keine Bewertungsblase bei US-Tech-Aktien

Der technologielastige Nasdaq 100 Index hat am 9. und 12. Juni binnen zweier Handelstag in der Spitze 4,3% an Wert verloren. Bei Ausschlägen dieser Art nach unten stellen sich Anleger stets besorgt die Frage, ob die Abwärtsbewegung der Vorbote für einen baldigen noch größeren Rückschlag ist. Denn möglicherweise handelt es sich auch um eine kleine temporäre Korrektur im grundsätzlich weiterhin intakten Bullenmarkt.

Graphik der Woche – Keile für den S&P 500?

Die Analyse von Chartformationen gehört zum Standardrepertoire Technischer Analysten. Allerdings folgt nicht jedem identifizierten Muster der erwartete Kursverlauf. Eine Ursache kann sein, dass das Muster tatsächlich gar nicht vorlag, weil lediglich der Wunsch der Vater der „Analyse“ war. Das dürfte sogar recht häufig passieren, da der Kursverlauf fast immer interpretationsfähig ist und erst in der Rückschau klar zu Tage liegt.