Werbung
Start Schlagworte Tesla

SCHLAGWORTE: Tesla

Smart Investor 8/2017 – Editorial

Schon seit Längerem verfolgen wir die Entwicklung beim amerikanischen Auto-, Hightech- oder Zukunftsvisionen-Konzern Tesla Motors, der es inzwischen auf 60 Mrd. USD Marktwert bringt. Bei genauerem Studium der Fakten und Zahlen werden wir aber regelmäßig skeptisch. Es scheint uns, dass Teslas Image und Bewertung in erster Linie aufgrund der vollmundigen Äußerungen des selbstbewussten Chefs zustande kommen.

Grafik der Woche – Kein Vertrauen in die neuen Wilden

Mit dem Start der Produktion des Model 3 ist Tesla Motors einmal mehr in den Schlagzeilen. Dem Kurs der zuletzt gehypten Aktie konnte dies bislang nicht gut tun, er ging in den letzten Tagen auf Tauchstation. So stufte die Investmentbank Goldman Sachs den Titel auf „Sell“. Als Kursziel geben die Goldmänner glatte 180 USD an, ein Downside-Risiko von knapp 50%.

Löcher in der Matrix – Trabbi 2.0

Das Ziel ist griffig und eingängig formuliert: Bis 2020 sollen eine Million Elektroautos über Deutschlands Straßen schnurren. Das werde wohl nichts, sagte Kanzlerin Angela Merkel nun am Rande eines Termins. Da können Umwelt- und Wirtschaftsministerin zetern wie sie wollen: Mit ihrer Einschätzung liegt die Kanzlerin richtig.

SIW 16/2017: Die Besiedlung des Mars…

Typischerweise hat jede Blase an der Börse ihre Kinder: Unternehmen, die sinnbildlich für die Auswüchse stehen, die es zu bestimmten Börsenphasen gibt. Waren dies im Jahr 2000 die gehypten Internetunternehmen mit einem .com im Namen oder im Jahr 2007 die Finanztitel, die von der Blase am US-Immobilienmarkt profitierten, ist es aktuell wohl vor allem ein Unternehmen, das für die Unvernunft der Börse steht: Tesla. Und dessen Aktie hat erst in der letzten Woche ein neues All-Time-High markiert.

Aktien Update – Daimler AG

Die Daimler AG (WKN 710000, akt. Kurs 78,71 EUR) hat bei den Zahlen für das 3. Quartal richtig Gas gegeben. Nach Rekorden beim Absatz stand ein Umsatzanstieg um 13% auf 37,3 Mrd. EUR für den Berichtszeitraum zu Buche. Da vor allem die Pkw-Sparte mit einer Umsatz-Rendite von 10% die verhaltene Entwicklung bei Nutzfahrzeugen überkompensierte, steht ein Ergebnis von 2,23 Euro pro Aktie für das dritte Quartal zu Buche.