Werbung
Smart Hebel Trading
Start Schlagworte WKN A0YJQ2

SCHLAGWORTE: WKN A0YJQ2

Mutter aller Value-Investments

Es gilt in Anlegerkreisen als vermessen, Kritik an Warren Buffett zu üben, denn das „Orakel von Omaha“ hat unter den meisten Börsianern den Status eines nahezu unfehlbaren Weisen der Geldanlage. So sind es in der Regel Zocker und andere Jungspunde, die sich – berauscht durch kurzfristige Gewinne – an der Eiche Buffett reiben. Und ja, es ist wahr, in jedem einzelnen Jahr und in jedem einzelnen Monat gab und gibt es unzählige Anleger und Spekulanten, die den „besten Anleger aller Zeiten“ geschlagen haben. Die Monats- oder Jahresperformance war allerdings auch nie eine Zielgröße für Buffett.

Musterdepot SIW 10/2020 am 04.03.2020

Der Crash der letzten Woche hat auch unser Musterdepot ganz schön durcheinandergewirbelt. Besonders wehgetan hat uns der Doppelschlag (siehe Weekly) am Freitag letzter Woche, als sowohl Aktien als auch die Edelmetalle – und damit auch unsere Minentitel – abstürzten. Unterm Strich haben wir in diesem Jahr eine Performance von -7,3% erzielt, -7,2% davon alleine seit dem 21. Februar (beides zu Schlusskursen vom 3.3.). Wir wollen Ihnen daher zu einigen Titel ein Update geben. 

Musterdepot SIW 5/2020 am 29.01.2020

Die Entwicklung rund um den Corona-Virus hält die Welt und auch die Börsen in Atem. Auch in unserem Depot hat der heftige Abverkauf an den Märkten am Montag seine Spuren hinterlassen. Besonders unter die Räder gekommen ist Gazprom* (akt. Kurs ADR 6,66 EUR, WKN 903276), die durch die gefallenen Ölpreise in Mitleidenschaft gezogen wurde. Hinzu kommen bei der Aktie jedoch vermutlich auch Gewinnmitnahmen, schließlich konnte der Titel 2019 um mehr als 90% zulegen.

Musterdepot SIW 3/2020 am 15.01.2020

Mit einem Kurs nahe dem Allzeithoch sind wir mit unserem Investment in die Aktie von Berkshire Hathaway (B-Aktie, akt. Kurs 204,65 EUR, WKN A0YJQ2) hoch zufrieden. Allen Unkenrufen zum Trotz hat Warren Buffett 2019 mit seinen größten Investments recht behalten: Apple, immerhin aktuell knapp 30% des Berkshire-Aktienportfolios, konnte sich im Jahresverlauf mehr als verdoppeln. Auch die zahlreichen Bankaktien im Berkshire-Depot entwickelten sich positiv. Mit knapp 130 Mrd. USD sitzt Buffett zudem auf einem riesigen Berg Cash. Mit dem rund 1,3 fachen des Buchwertes ist die Aktie trotz All-Time-High im historischen Vergleich günstig bewertet, ganz im Unterschied zum breiten amerikanischen Markt.

Musterdepot SIW 40/2019 am 02.10.2019

Wie ein Fels in der Brandung und auch in unserem Musterdepot steht Berkshire Hathaway* (akt. Kurs 186,12 EUR, WKN A0YJQ2) da. Dies hat in den letzten Monaten auch der US-Hedgefonds-Superstar Bill Ackmann erkannt und eine etwa 700 Mio. EUR große Position (rund 11% seines Portfolios) in der Aktien der Holdinggesellschaft von Warren Buffett erworben. Laut Ackman notiere die Aktie aktuell mit einem im historischen Vergleich riesigen Abstand zum inneren Wert, gleichzeitig würden sich bei vielen Berkshire-Beteiligungen enorme operative Verbesserungen ergeben, die das Ergebnis verbessern werden.

Musterdepot SIW 5/2019 vom 30.01.2019

Wir haben unsere komplette Position in Goldcorp* (akt. Kurs 9,50 EUR, WKN 890493) zu 9,16 EUR am 24.1. veräußert. Wie letzte Woche geschrieben, sehen wir kaum Synergien durch die Übernahme durch Newmont und zweifeln deren strategische Logik an.

Musterdepot SIW 3/2018 vom 17.01.2018

Mit Anthem (WKN A12FMV, akt. Kurs: 200,00 EUR), Berkshire Hathaway (WKN A0YJQ2, akt. Kurs 174,00 EUR) und Fiat Chrysler Automobiles (WKN A12CBU, akt. Kurs 18,62 EUR), Grenke (WKN A161N3, akt. Kurs 97,05 EUR) und Visa (WKN A0NC7B, akt. Kurs 99,20 EUR) konnten in der vergangenen Woche gleich fünf Titel unseres Musterdepots neue Allzeithochs in ihrer jeweiligen Landeswährung erreichen.