„Der gewählte Ausweg ist die Financial Repression“

ARTIKEL TEILEN

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
Smart Investor: Die Schuldenkrise in Europa und den USA bewegt die Märkte. Sehen Sie da noch einen Ausweg?Flossbach: Die Staaten werden das Problem über Tiefzinsen lösen, der Ausweg ist „Quantitative Easing“. Unrealistisch wäre es, auf entsprechendes Wachstum zu setzen. Alle großen Schuldenkrisen endeten in der Inflation, gefolgt von einem Währungsschnitt. Eine Staatspleite ist dafür gar...

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN