Allzeithochs …
In den letzten Handelstagen des Berichtsmonats fand zwar eine kleine Korrektur statt, allerdings ließen sich die Marktteilnehmer zum Wiedereinstieg nicht lange bitten.

TD1-Kaufsignal kontra Saisonmuster

Anfang April stellten wir ein bullisches Sentiment für deutsche Aktien fest und gingen in unserer Erwartung von einer anstehenden Konsolidierung bzw. Korrektur aus.

Hauchdünnes Pro-Aktien-Votum

Zwar steht unsere Börsenampel immer noch auf GRÜN, dies aber inzwischen denkbar knapp: So ist unser Trendindikator bereits seit Ende Juni negativ.

Langer Atem

Da wir uns in dieser Ausgabe schwerpunktmäßig mit langen Entwicklungslinien, Gold und Growth-Aktien beschäftigen, sollen diese Themen hier einmal zusammengeführt werden: Das markanteste ­Datum im NASDAQ-100 war wohl.

Think Big

Je größer ein Unternehmen wird, desto schwieriger ist es schon rein mathematisch, die Wachstumsraten der Vergangenheit beizubehalten.

Es geschah im August

Am 15.8. jährt sich die Schließung des soge­nannten Goldfensters durch Richard Nixon zum 50. Mal – ein Ereignis, das außer­halb der Anlegergemeinde weitestgehend in Vergessenheit geraten sein ­dürfte.

Die „Nordics“

Schenkt man den offiziellen Verlaut­barungen der Vereinten Nationen Glauben, dann leben in Skandinavien trotz des ­rauen Klimas und des langen, dunklen Winters die glücklichsten Menschen.

Monetärer Klimawandel

Jeder Historiker weiß: Pandemien wie ­COVID-19 sind Trendbeschleuniger – bei den politischen Einstellungen der Menschen, bei internationalen Konflikten und natürlich auch im Bereich des Geldwesens.