Monetalis Global Selection Fund
Die Monetalis GmbH mit Sitz in Hofheim am Taunus bietet unabhängige ­Finanzberatung für vermögende Privatkunden auf Honorarbasis. Das Unter­nehmen wurde 2003 von dem Certi­fied-Financial-Planner®-Professional Marcus Meyer gegründet.
Fonds-Musterdepot 1/2021: Kleines Plus
Die Edelmetallminenfonds im Depot ­tragen auf Monatssicht die rote Laterne. Seit Jahresbeginn dagegen sind die Kursgewinne beispielsweise beim Commodity Global Mining (WKN: A0YDDD; YTD*: +48,4%) beachtlich. Für den Sektor sind wir ­weiter positiv gestimmt.

Exchange-Traded Funds (ETFs)

Ohne Zweifel galt die ETF-Branche über Jahre hinweg als erfolgsverwöhnt. Die ­Anlagegelder flossen, die Produktpalette ging in die Breite. Bei der Auflegung des einen oder anderen ETFs stellte sich ­gewiss auch die Frage nach der Sinn­haftigkeit.

2021 dürften Aktien weiter zulegen

Mitte Oktober 1987: Nach einer zweijährigen Rally steht der Dow Jones bei rund 2.200 Punkten. Dann bricht der „­schwarze Montag“ über die Anleger herein. ­Innerhalb eines Tages fällt der Index um 22,6% – es ist der bis heute stärkste prozentuale Einbruch in der Geschichte der US-Börse. Und aktuell.

Nebenwertefokus

Der Mandarine Europe Microcap (WKN: A2AQ7L) investiert mit mehr als 160 rela­tiv gleichgewichteten Titeln breit diversifiziert in europäische Unternehmen mit maximal 800 Mio. EUR Marktkapitalisie­rung.

Beteiligungsunternehmen und ihre Strategien

Das bekannteste Unternehmen in diesem Bereich ist Warren Buffetts Berkshire Hatha­way. Seine Investmentstrategie ist das „Value Investing“, dessen Ansatz auf Benjamin Graham zurückgeht. Ausgehend von seiner Ursprungsidee haben sich bis heute verschiedene Arten des Value Investing entwickelt.

LOYS Premium Dividende

Markus Herrmann, Portfoliomanager des LOYS Premium Dividende, ist kein Freund von klassischen Dividendenfonds. Statt hohen Dividenden hinterherzujagen, konzentriert er sich auf Qualität und Wachstum der Unternehmen.

Gelungene Mischung

Ein gutes Timing bewies der Veranstalter des 6. Fondskongress Trier, Dirk Stöwer, der noch kurz vor dem zweiten Teil-Lockdown das Event mit den entsprechenden Corona-Auflagen durchführen konnte. „Wir hatten uns nach der Corona-­Saison ausgerichtet, die aller Erfahrung nach erst im Dezember beginnt.