Lieferkettenprobleme – eine Krise der Globalisierung?

Als im Frühjahr 2020 die Nachfrage aufgrund der beginnenden Pandemie einbrach, haben viele Reeder Schiffe ­stillgelegt. In einigen wichtigen Häfen Chinas stapel­ten sich zudem die Container, da im Frühjahr 2020 zahlreiche Fabriken aufgrund von Lockdowns zeitweise schließen mussten.

Inflation: Bremse am Rad der Zivilisation

Zur Hochphase der Hyperinflation von 1923 kostete ein Brotlaib 5,6 Mrd. Mark. Die Deutschen gingen mit Waschbot­tichen voller Millionenscheine los, um Lebensmittel zu kaufen. Laut dem US-Volkswirt Prof. Steve Hanke brauchten die Preise seinerzeit gerade einmal 3,7 Tage, um sich zu verdoppeln.

Mit Wucht zurück – die Inflation

Die Inflation ist seit Monaten in aller ­Munde, und dennoch herrscht nicht einmal Einigkeit darüber, worum es sich bei ­diesem Phänomen im Kern handelt. Für die Masse der Menschen und Öko­nomen ist Inflation ein Anstieg der Verbraucherpreise, technisch gesprochen ein Anstieg des allgemeinen Preisniveaus.

„Nie wieder Krieg!“

Ganser: Entscheidend ist für mich die ­Frage, ob es der neuen deutschen Regierung nach Angela Merkel gelingen wird, sich von den USA zu emanzipieren. ­Unter Merkel ist das nicht gelungen. Viel zu oft ist Deutschland seit dem Mauerfall im Schlepptau der USA in illegale Kriege eingetreten.

Die Verheißungen des Sozialismus

Unter dem Leitthema „Die Verheißungen des Sozialismus – Vergangenheit und ­Zukunft einer machtvollen Idee“ fand die Jahreskonferenz 2021 des Ludwig von ­Mises Institut Deutschland statt.

„Exklusion von Andersdenkenden“

Burchardt: Das ist eine knifflige Frage. Man könnte die Inflation dieses Vorwurfs als Antwort auf das tatsächliche Wuchern von „Verschwörungstheorien“ ­zurückführen.

„Konträr und bankenunabhängig“

Krug: Über die erfolgreichen Formate der World of Value GmbH wie die Investmentkonferenz und alphaTrio besteht für mich die Möglichkeit, meine bankenunabhängi­gen Investmentideen einem wesentlich brei­teren Publikum als bisher nahezubringen.

Der Druck auf die Ungeimpften

Innerhalb weniger Monate mutierte das sogenannte Impfangebot – also etwas, auf das man nicht einmal zu reagieren braucht – zu einem unverhohlenen Impfdruck.

„Der Kompass zum lebendigen Leben“

Tiedtke: Meine Motivation war, Ludwig von Mises’ Technik der Praxeologie über den Bereich der Ökonomik hinaus zu verwenden. Von Mises bezeichnete die Ökonomik als den am besten ausgearbeiteten Teil der Praxeologie.