Buy: K+S

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Der Dünger- und Salzkonzern K+S ist im Geschäftsjahr 2020 gehörig unter die Räder gekommen: Niedrigere Kalipreise, ein wetterbedingt schwächeres Auftausalzgeschäft, Corona sowie einmalige Kosten in Verbindung mit der Restrukturierung der Verwaltung sorgten für einen Rückgang des EBITDA auf 444,8 Mio. EUR (2019: 640 Mio. EUR). Der Kurs des MDAX-Unternehmens war im März 2020 unter die 5-EUR-Marke gefallen, ehe er zum Jahresende eine fulminante Aufholjagd startete. Aktuell notiert er bei ca. 10 EUR.

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN