Goodbye: Wells Fargo

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Zyklische Sektoren feuerten seit März vergangenen Jahres aus allen Rohren. Auch amerikanische Banken überzeugten mit ihrer Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt, gemessen am S&P500. Ladehemmungen allerdings hatte anfangs das Papier von Wells Fargo. Der Finanzdienstleister aus San Francisco ist als Nummer drei im Dow Jones US Banks Index nach dem Branchenprimus JPMorgan und der Bank of America nicht nur ein ­gewichtiger Bestandteil des Subindex, sondern mit seinem hohen Marktanteil –

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN