Buchbesprechung: „Eis. Abenteuer. Einsamkeit“

„Eis. Abenteuer. Einsamkeit – Mit dem Fahrrad in die sibirische Arktis“ von Richard Löwenherz; ­Delius Klasing Verlag; 160 Seiten; 24,90 EUR

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Richard Löwenherz, der seinen Namen wohl nicht zu Unrecht trägt, hat einen einfachen Plan: Man nehme ein Fahrrad mit breiten Reifen (sogenanntes Fatbike), packe Proviant, Zelt und ­einige Utensilien wie Kamera, Gas- und Benzinkocher oder Signalpatronen ein und mache sich unbekümmert auf den Weg – auch wenn es sich dabei um 1.777 km quer durch die sibirische ­Eiswüste handelt.

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN