„Basisinfrastruktur bietet hohes langfristiges Wachstum“

Smart Investor: Aus welchen Gründen ist ein Investment in Basisinfrastruktur für Anleger interessant?  Reisch: Basisinfrastruktur, die u.a. die Bereiche Strom-, Wasser- und Energieversorgung sowie Transport und Verkehr umfasst, ist für das Wachstum einer Volkswirtschaft von entscheidender Bedeutung. Laut einer Studie von McKinsey werden bis ins Jahr 2035 jährlich etwa 3% bis 4% des globalen BIP in Infrastrukturmaßnahmen fließen.

Regulatorik macht Rendite

Gastbeitrag von Andreas Meyer, Aramea Asset Management AG. Anleihen sind langweilig! Dies ist ein Credo, das ich immer wieder höre, wenn ich über den Kapitalmarkt spreche. Wenn man dann noch Wörter wie Regulatorik oder Gesetzestexte in den Mund nimmt, läuft man Gefahr, den Zuhörer vollends zu verlieren. Das Segment der Nachranganleihen stellt hingegen eine Nische dar, in der es alles andere als langweilig zugeht.

Wertsicherung und Gold

Die Anlagewelt hat sich in den vergangenen 20 Jahren fundamental gewandelt. Fast eine komplette Generation von Investoren konnte in den 30 Jahren zuvor über eine lange Zeit in sichere Anleihen von Bund, Bahn oder Post investieren und dabei einen schönen Zinscoupon vereinnahmen. Wer beispielsweise 1 Mio. DM in derartigen Papieren mit längerer Laufzeit hatte, konnte mit den Couponzahlungen einen großen Teil seines Lebens finanzieren.

DNB Fund – Technology A EUR

Analyse II DNB Fund – Technology A EUR Gastbeitrag von Michael Bohn, Greiff capital management AG Techexpertise aus dem hohen Norden Bei DNB Asset Management handelt es sich um den drittgrößten Assetmanager in Skandinavien; in globalen Technologieaktien verwaltet das Unternehmen ca. 5 Mrd. EUR. Beim DNB Fund – Technology sind die Verantwortlichkeiten auf vier Paar Schultern verteilt: Anders Tandberg-Johansen, Sverre Bergland, Erling Thune und Erling Haugan Kise. Tandberg-Johansen kümmert sich um die Sektoren Hardware und Halbleiter und ist verantwortlich für das Risikobudget des Fonds, Bergland screent die Bereiche Software und Internet, Thune kümmert sich um Telekom- und Medientitel und Kise sucht in den Sektoren Online-Gaming und E-Travel attraktive Firmen.

„Saisonale Faktoren sind vielfältiger, als man denkt“

Gespräch mit Mag. Tea Muratovic, Seasonax Capital GmbH, über den neuen Fonds Seasonax Global Selection (WKN: A2PF04) und den Nutzen von Saisonalitätsmustern für Investoren. Smart Investor: Am 1.10. geht der Seasonax Global Selection (WKN: A2PF04) an den Start. Wodurch zeichnet sich dessen Investmentansatz aus? Muratovic: Der weltweit diversifizierte Aktienfonds verfügt über einen aktiven Investmentansatz.

Schmitz & Partner  – Global Defensiv

Analyse mit dem in der Schweiz ansässigen Vermögensverwalter Dr. Holger Schmitz Global Defensiv Wer beim Begriff „defensiv“ im Namen des Mischfonds an vorgeblich sichere Staatsanleihen aus Euroland mit hoher Bonität denkt, geht in die Irre. Im Unterschied zu anderen defensiv ausgerichteten Fondskonzepten spielen diese Papiere in der Asset Allocation hier keine Rolle

EZB & Fed zum Trotz

Kolumne I Gastbeitrag von Andreas Meyer, Aramea Asset Management AG Nachhaltige und hohe Renditen im Niedrigzinsumfeld Vor nicht einmal einem Jahr setzte der Markt noch darauf, dass nach den USA auch in Europa die Zinswende eingeläutet wird. Mittlerweile hat sich das Bild um 180 Grad gedreht. Die Fed hat den Leitzins erstmals seit 2009 gesenkt, und auch in Europa werden Rufe nach einer erneuten Lockerung der Geldpolitik laut. In der somit weiterhin anhaltenden Niedrigzinsphase noch auskömmliche Renditen zu finden bleibt eine Herausforderung. Mit Nachranganleihen bei gleichzeitiger Berücksichtigung umfangreicher Nachhaltigkeitskriterien findet man jedoch weiterhin positive Renditen.

Why this time is (completely) different!

Gastbeitrag von Udo Sutterlüty, Sutterlüty Investment Management GmbH. Die Anlagewelt ändert sich aktuell dramatisch. Was uns heute gesellschaftlich, wirtschaftlich und finanziell bevorsteht, ist tendenziell eine tektonische Plattenverschiebung. Die Veränderungen, die sich nun vollziehen, sind seit dem Jahrtausendwechsel im Gange und dürften noch einige Jahrzehnte andauern, bis wir ein neues Niveau gefunden haben.

„Unsere Kernkompetenz ist das Finden von guten Titeln“

„Unsere Kernkompetenz ist das Finden von guten Titeln“ Smart Investor im Gespräch mit Nadine und Ernst Heemann, Heemann Vermögensverwaltung GmbH, über Flexibilität im Multi-Asset-Ansatz und einen neuen Rentenfonds mit monatlicher Ausschüttung

Der Liberalismus und Frankreich

Kolumne Der Liberalismus und Frankreich Gastbeitrag von Armin Zinser, Société de Gestion Prévoir Der französische Volkswirt Jacque Lesourne hat einmal gesagt, Frankreich wäre eine Art „sowjetische Republik, die es trotzdem geschafft hat“. Andere wiederum behaupten, dass es eines der letzten „osteuropäischen“ Länder wäre, das trotz Macron noch dem sozialistischen System verbunden ist. Jean-Luc Mélenchon, das französische Äquivalent zu Politikern der Linken in Deutschland, lässt grüßen.

„Euro wird eine Schwachwährung“

Gespräch mit dem in der Schweiz ansässigen Vermögensverwalter Dr. Holger Schmitz über die Zukunft des Euro und der EU sowie über die Schweiz Smart Investor: Dr. Schmitz, wir haben schon des Öfteren miteinander gesprochen – und immer wieder haben Sie dabei die Politik der EZB unter Mario Draghi auf das Schärfste kritisiert. Bald tritt der Italiener ab, die Französin Christine Lagarde wird seine Nachfolgerin. Für Sie Grund zur Hoffnung?

„Unser Investmentansatz ist wissenschaftlich, nicht »storygetrieben«“

Smart Investor im Gespräch mit Lutz Klaus, Tungsten Capital, über den Investmentansatz des Tungsten PARITON UI (WKN: A1W893) und warum Hebel nicht gleich Risiko ist

BANTLEON Changing World

„An erster Stelle das Kapital bewahren! Dann mit maximaler Konzentration attraktive Erträge erwirtschaften.“ Dies ist der Leitgedanke von BANTLEON. Das Unternehmen fokussiert sich seit der Gründung 1991 auf sicherheitsorientierte Kapitalanlagen.

Growth, Value oder Qualität?

Die aktuelle Börsenphase bereitet nicht jedem Anleger Freude. Vor allem Value-Investoren tun sich seit geraumer Zeit schwer, angemessene Renditen zu erzielen. Wer dem Growth-Lager angehört, kann sich dagegen über teils erhebliche Kursgewinne freuen.

Von Äpfeln, Birnen und Radieschen

Von Äpfeln, Birnen und Radieschen Wenn Sie durch eine Kleingartenanlage spazieren, werden Sie feststellen, dass die Gärtner neben Gemüsebeeten auch Obstbäume angepflanzt haben. Dies liegt nicht nur daran, dass eine Mischung auf dem Teller Freude macht. Auch die Risikodiversifizierung spielt eine Rolle – genau wie in Ihrem Aktienportfolio.