Werbung

Ersparnisse in akuter Gefahr

Während die EZB an Niedrigzinsen festhält, liegt die Inflationsrate auf dem höchsten Stand seit Jahren. Dass die Ersparnisse der Deutschen bedroht sind, ist der Bundeskanzlerin jedoch gleichgültig. Für sie ist Inflation eine gute Möglichkeit, die hohen Bestände der Staatsschulden zu entwerten.

„Wir glauben nicht an massiv steigende Zinsen“

Smart Investor im Gespräch mit Andreas Dagasan, Bantleon AG, über den Investmentansatz des Themenmischfonds Bantleon Changing World (WKN: A2JKZA) und mögliche Auswirkungen von höheren Zinsen auf die Märkte

Hoffnungsschimmer aus dem Reich der Mitte

An den Märkten ging es zuletzt merklich bergab. Vor allem Europas Börsen litten unter den politischen Risiken wie dem Brexit oder Italiens Haushaltsstreit mit Brüssel. Aber auch der globale Abverkauf an den Aktienmärkten und die Entwicklung in den Schwellenländern trugen zu den Verlusten bei. Hinzu kam eine konjunkturelle Abkühlung, die ein Ende der jahrelangen Hausse signalisiert. Den Unternehmen scheint langsam die Luft auszugehen.

LAPLACE European Equity

Der LAPLACE European Equity verfolgt einen quantitativ fundamentalen Value- Ansatz. Die Titelselektion erfolgt mittels eines zweistufigen Investmentprozesses. Ziel ist das Herausfiltern von quantitativ und qualitativ hochwertigen Unternehmen. Das Investmentuniversum umfasst ca. 1.800 Titel, welche an einer europäischen Börse gelistet sind.

„CDS im Zentrum der Finanzkrise“

Smart Investor im Gespräch mit Christofer Vogt, XAIA Investment GmbH, über den Investmentansatz des XAIA Credit Curve Carry (WKN: A14MQY) und die neue Stabilität des CDS-Marktes

In Immobilien investieren

Seit der Finanzkrise versuchen die Zentralbanken, die Realverzinsung so tief wie möglich abzusenken. Dies kommt auch der Anlageform Immobilie zugute: Finanzierungskosten werden günstiger und niedrige Zinsen drängen Investoren zu Umschichtungen in Mietobjekte.

„Buy and hold scheitert in einem instabilen Umfeld“

Smart Investor im Gespräch mit Jens Kummer, StarCapital AG, über die Risiken von Buy-and-hold-Ansätzen und die Strategie des Fonds MARS 10 (WKN: A1WZ09)

UI – Aktia EM Local Currency Bond+

Der Aufschwung in den entwickelten Märkten dauert nun schon knapp zehn Jahre an. Die Anleger werden bei den sich eintrübenden Wachstumsaussichten zunehmend unruhiger und schauen sich nach Alternativen um. Diese könnten die Emerging Markets sein.

Man muss auch einstecken können!

Zugegeben: Die letzten Wochen und Monate waren an den Börsen keine wirklich angenehmen und die angeblich kurzen Beine von politischen Börsen haben sich dann doch als ziemlich lang erwiesen. Die Fragen der letzten Tage lauteten: Stellen die Türkei oder auch der Iran ein systemisches Risiko dar und, falls ja, könnte dieses auf andere Emerging Markets überspringen?

„Nur sehr selten investieren wir in Fonds der Vollsortimenter“

Smart Investor im Gespräch mit Lars Kolbe, Aqualutum GmbH, über die Auswahl von Zielfondsmanagern und den Mehrwert von Dachfonds

LOYS Aktien Europa

Die Auswahl an europäischen Aktienfonds ist riesig. Eine erste Einstufung des Angebots kann man dabei durchaus anhand der erreichten Ergebniszahlen wie zum Beispiel Performance und Sharpe-Ratio vornehmen. Um dabei einerseits nicht zu sehr durch kurzfristige Ausreißer abgelenkt zu werden und auf der anderen Seite trotzdem auch neuere Fonds und talentierte Manager nicht durchs Raster fallen zu lassen, sind dabei Drei- bis Fünfjahreszeiträume besonders interessant.

Generation Y und die Versorgungslücke

Gastbeitrag von Nadine Heemann

„Was würde Kosto dazu sagen?“

Smart Investor im Gespräch mit dem Vermögensverwalter Dr. Holger Schmitz über die politische Entwicklung in Italien und Kapitalschutzmöglichkeiten beim Zusammenbruch des Euro

„Krisenzeiten bieten enorme Möglichkeiten“

Smart Investor im Gespräch mit Dr. Markus Elsässer von ME Fonds über den Investmentansatz des ME Fonds – Pergamon (WKN: 593117) und die Risiken antizyklischen Investierens

Kolumne

Investments in Osteuropa Politische, wirtschaftliche und regulatorische Risiken bestimmen derzeit Osteuropa. Hinzu kommt der Einfluss der Ölpreisentwicklung. Die Korrelation zwischen der Ölpreisentwicklung und verschiedenen Aktienindizes...