Aktien Update – USU Software AG

Die USU Software AG (akt. Kurs 11,50 EUR; WKN A0BVU2) hat nach vorläufigen Zahlen den Konzernumsatz um 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 55,7 Mio. EUR gesteigert. Vor allem das starke Neukundengeschäft mit Softwarelizenzen im zweiten Halbjahr 2013 sorgte für das weitere Wachstum. USU erzielte im Berichtsjahr erstmals Lizenzerlöse von mehr als 10. Mio. EUR. Aktuell wurde der neue Großkunde Poste Italiane in den Live-Betrieb überführt.

Die USU-Gruppe ist der größte europäische Anbieter für IT- und Knowledge-Management-Software. Kunden sind Unternehmen aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft. Neben der 1977 gegründeten USU AG gehören auch die Tochtergesellschaften Aspera GmbH, Aspera Technologies Inc., LeuTek GmbH, OMEGA Software GmbH, USU Consulting GmbH sowie die 2013 akquirierte BIG Social Media GmbH zur USU Software AG.

Link zur Meldung

SI-Kommentar: Für USU war 2013 ein Übergangsjahr, das ganz im Zeichen der Entwicklung neuer Produkte stand. Dennoch ist es gelungen, das EBIT leicht auszubauen. „Nach dem Investitionsjahr 2013 sieht der Vorstand der USU Software AG den Gesamtkonzern positiv aufgestellt, um die avisierten Mittelfristziele eines Konzernumsatzes von über 100 Mio. EUR bei einer auf Basis des bereinigten EBIT auf über 15 Prozent gesteigerten Marge bis 2017 erfolgreich umsetzen“ bekräftigte das Unternehmen die Ziele.

Das erscheint nicht vermessen, der Track Record weist zudem eine relativ realitätsnahe Prognosesicherheit auf. USU besitzt den Charme, nicht auf eine Branche fixiert zu sein, sondern die Produkte breit zu streuen. Das macht das ohnehin skalierbare Software-Geschäft noch interessanter. Der Kurs hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt, der Chart sieht ausgesprochen gut aus. Dennoch ist ein großer Teil der Zukunftsaussichten noch nicht eingepreist, was die Aktie für mittel- bis langfristig orientierte Anleger interessant macht. (spr)

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:
Ein mit “*“ gekennzeichnetes Wertpapier wird zum Zeitpunkt der Erscheinung dieser Publikation von mindestens einem Mitarbeiter der Redaktion gehalten.

<- Zum letzten Aktien-Update -> Zum nächsten Aktien-Update