Musterdepot SIW 14/2020 am 01.04.2020

Bild: © Leonardo Franko – stock.adobe.com

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Immer wieder erreichen uns Leserfragen, warum wir trotz unserer vorsichtigen Grundhaltung in den Musterdepots fast vollständig investiert sind. Zwar hatten wir das Musterdepot durch den Kauf unseres DAX-Puts auch in geringem Umfang abgesichert, aber die ehrlichste Antwort lautet, dass wir die Wucht und Geschwindigkeit mit der uns die jüngste Börsenkrise getroffen hat, dann letztlich doch unterschätzt haben. Allerdings sollte man spätestens dann, wenn schon alle in den Panikmodus umgeschaltet haben, nicht auch noch selbst mit umfangreichen Verkäufen nachlegen. Die Erholungsbewegung der letzten Wochen bestätigt diese Sichtweise. Diesen zweiten Fehler haben wir also nicht begangen. Denn wir sehen durchaus die Möglichkeit für eine regelrechte Fluchtbewegung in Aktien – den vielbeschworenen Crack-up-Boom (CuB) nach Ludwig von Mises –; dies umso mehr, je mehr Geld, Aufkauf- und Fiskalprogramme von Notenbanken und Regierungen auf den Weg gebracht werden.

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN