Musterdepot SIW 21/2020 am 20.05.2020

Bildnachweis: © Bildagentur PantherMedia / PhanuwatNandee.

Aktien-Musterdepot

Auch in dieser Woche fahren wir das Aktien-Musterdepot mit ruhiger Hand. Unserer Cash-Quote von rund 5% lässt Neuerwerbungen ohnehin nicht angezeigt erscheinen. Grund genug Ihnen hier noch einmal unseren Grundgedanken zu erläutern. Dieses Musterdepot steuern wir nämlich unter einigen Restriktionen: Zum einen investieren wir hier ausschließlich in Titel, die bereits im Heft vorgestellt wurden, die aus unserer Sicht also auch fundamental in Ordnung bzw. interessant sind. In besonderem Maße wird hier auch unsere grundsätzliche Affinität zu Edelmetallen in einer fortgeschrittenen Fiat-Geld-Umgebung durch zahlreiche Minenaktien abgebildet. Dies gibt uns im Moment Rückenwind, aber natürlich nicht immer. Zum anderen können wir hier nur einmal in der Woche handeln und kündigen die kommenden Transaktionen stets am Mittwoch in dieser Rubrik an, so dass Sie diese leicht nachvollziehen können. In den sehr schnellen Märkten der vergangenen Wochen ist diese Vorgehensweise natürlich ein gewisses Handicap. Allerdings soll damit nicht ausgesagt werden, dass eine höhere Transaktionsfrequenz automatisch höhere Erträge abwirft. „Hin und her macht Taschen leer“, ist eine Börsenweisheit, die zumindest beachtet werden sollte, wenn es um die eigene Handelshäufigkeit geht.

 

wikifolio „Smart Investor – Momentum“

Unser wikifolio „Smart Investor – Momentum“ ist keinen vergleichbaren Restriktionen unterworfen. Hier können wir tatsächlich täglich und auch mehrfach täglich aktiv werden, versuchen aber dennoch mit eher ruhiger Hand zu steuern. So haben wir zwar auch das Ausmaß des Corona-Crashs zu Beginn unterschätzt, uns dann aber nach dem bewährten Motto „If you panic, panic first … or don’t panic at all“ entschlossen, die Bestände im Wesentlichen durchzuhalten. Dies fiel uns auch deshalb leicht, weil Gold- und Silberminen auf der einen, sowie FAANG-Aktien auf der anderen Seite Schwerpunkte des Portfolios bildeten und wir in diesen Bereichen am ehesten eine kräftige Erholung erwartet hatten, die dann auch eintrat. Da wir Warren Buffett noch lange nicht abgeschrieben haben, nutzten wir übrigens das negative Sentiment erst in dieser Woche, um unsere Position in Berkshire Hathaway etwas aufzubauen. Ansonsten nehmen wir im wikifolio auch häufiger kleinere Teilverkäufe bzw. Zukäufe an bestehenden Positionen vor. In der Regel soll eine Einzelposition nicht mehr als zehn Prozent des Portfolios ausmachen, allerdings werden wir eine sehr stark performende Position nicht sofort durch Teilverkäufe verringern, nur weil sie diese weiche Maßzahl übersteigt.

Der grundsätzliche Investmentansatz dieses wikifolio ist, wie die Bezeichnung schon verrät, das Momentum, welches uns gerade in der aktuell unübersichtlichen Börsenlage immer wieder den Weg zu den interessantesten Marktsegmenten weist.

Unseren besonderen Dank wollen wir den Käufern des auf unser wikifolio aufgelegten Zertifikats mit der ISIN-Nummer DE000LS9CFN3 aussprechen. Alleine in der letzten Woche wurden per Saldo Papiere für mehr als 50.000 EUR gekauft. Wir werden alles tun, um das in uns gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.

 

Musterdepot Fonds

Im Fondsmusterdepot liegt unser Cashbestand derzeit bei 20%. In Anbetracht unserer positiven Markteinschätzung, insbesondere auch für den HealthCare-Bereich, wollen wir uns in diesem Sektor noch etwas verstärken. Während wir mit dem Medical BioHealth-Fonds (WKN: 941135) schwerpunktmäßig den Bereich der Biotech-Aktien bereits abdecken, wollen wir mit der Neuaufnahme Bellevue BB Adamant Medtech & Services (WKN: A0RP23; akt. Kurs: 528 EUR) nun auch explizit in den Bereich Medizinische Ausrüstung gehen.

Wir erwerben dazu zur morgigen Eröffnung 25 Anteile dieses Fonds kostengünstig über die Plattform FondsDISCOUNT, also rund 6% unsere Depotvolumens.

Zudem stocken wir morgen noch unsere Position im FU Fonds – Multi Asset Fonds (WKN: A0Q5MD; akt. Kurs: 209,80 EUR) um weitere 30 Anteile auf dann 60 Anteile auf, so dass dieser Fonds dann mit rund 6% im Fondsmusterdepot gewichtet sein wird.

 

 

* Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte (siehe ausführliche Erklärung)

⇐ Änderungen letzte Woche       Änderungen nächste Woche ⇒

KEINE AUSGABE VERPASSEN!

 

Smart Investor verpasst?! Das kann mit dem Smart Investor Jahresabo nicht mehr passieren. Jeden Monat kommt der Smart Investor pünktlich zu Ihnen nach Hause: unabhängig, antizyklisch, meinungsstark – kurz: smart!

Gönnen Sie sich eine zweite, eine smarte Meinung, die aus dem Mainstream heraussticht: Zwölfmal im Jahr. Zu herausragenden Themen planen wir zudem auch künftig Sonderbeilagen bzw. Sonderhefte, die Sie im Rahmen Ihres Abonnements kostenlos erhalten.

Sie erhalten zum Gesamtpreis von derzeit 64,- Euro innerhalb Deutschlands bzw. 84,- Euro im Rest der Welt (Zustellung per Luftpost) die monatliche Ausgabe des Smart Investors (12 Ausgaben für 61,- Euro bzw. 81,- Euro inkl. Versandkosten) sowie den Online-Zugang zu allen je erschienen Ausgaben als PDF und als E-Paper (für 3,- Euro), auch über unsere App für Tablet oder Smartphone. Das Abonnement verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn es nicht bis sechs Wochen vor Ablauf gekündigt wird.

 

Abonnements - Pro

  • Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Smart Investor Media GmbH und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen