Löcher in der Matrix – Lieferkettenschlinge

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Es ist nicht so, dass die deutsche Wirtschaft aktuell keine Probleme hätte. Dennoch scheint die Politik auch weiterhin ihre Hauptaufgabe darin zu sehen, den Unternehmen mit sinnfreien Gesetzen weitere Schlingen um den Hals zu legen. Der letzte Wurf aus Berlin ist das sogenannte Lieferkettengesetz. Das hat es zwar nicht bis in die Schlagzeilen geschafft – dessen Auswirkungen werden die heimische Wirtschaft aber noch ein bisschen mehr drangsalieren, so es denn kommt. Bei dem von Entwicklungshilfeminister Müller und Arbeitsminister Heil vorangetriebenen Gesetz soll die Haftung deutscher Unternehmen auf ihre Zulieferer ausgeweitet werden, falls diese gegen soziale oder ökologische „Standards“ bzw. ganz allgemein gegen die Menschenrechte verstoßen.

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN