Löcher in der Matrix – Neues Verfassungsorgan?

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Aufmerksamen Beobachtern wird aufgefallen sein, dass es nicht nur ein neuartiges Coronavirus, sondern scheinbar auch ein ­neues, nun ja, Verfassungsorgan gibt: die Ministerpräsidentenrunde ­unter Teilnahme/Moderation/Leitung (?) der Bundeskanzlerin. Wann immer in Virusfragen etwas zu besprechen ist, tagt der illus­­tre Kreis. „Ich bin nicht zufrieden“, ließ die Kanzlerin nach der letzten Marathonsitzung am 15.10. verlauten, und das ­sollten die Bürger auch nicht sein – denn hier schleicht sich etwas ein, das dem föderalen Aufbau der Bundesrepublik wesensfremd ist.

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN